Zum Hauptinhalt springen

Eger (Tschechische Republik) - Handschlag mit der alten Reichsstadt - seit 2004

Im Zuge der Osterweiterung der Europäischen Union wurden in Deutschland erstmals auch Partnerschaften mit Städten der Tschechischen Republik begründet. Die Hofer Partnerschaft mit Eger (Cheb) wurde am 27. Januar 2004 besiegelt.

Die tausendjährige Stadt Eger (und damit eine der ältesten Städte in der Tschechischen Republik) liegt nur knapp 50 Kilometer von Hof entfernt und ist das Tor zum weltbekannten Bäderdreieck Karlsbad (Karlovy Vary), Marienbad (Mariánské Lázně) und Franzensbad (Františkovy Lázně). Eger verfügt über einen historischen Stadtkern, der unter Denkmalschutz steht, und über viele andere Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Franziskanerkloster oder die Egerer Burg.

Unter den bisherigen partnerschaftlichen Aktionen war auch die Teilnahme des Theater Eger an den Bayerischen Theatertagen 2003 in Hof und zwar mit dem Gastspiel "Der Knall". Anfang 2003 wurde eine gemeinsame Ausstellung mit dem Titel "Cheb und Hof - in den Jahren um 1900 und im Jahr 2002" in Hof und in Eger gezeigt.

Absoluter Höhepunkt in der noch jungen Verbindung war aber ein Deutsch-Tschechisches Kulturfestival im Jahr 2009, als Künstler aus beiden Städten jeweils ein Kulturwochenende in der jeweils anderen Stadt gestalteten. Das Angebot reichte von Theater über Ausstellungen, Konzerte und Blasmusik bis hin zu mittelalterlichen Ritterkämpfen.

Mittlerweile finden regelmäßig gegenseitige Besuche zu den verschiedensten Anlässen wie dem "Schlappentag" in Hof oder den "Wallenstein-Festspielen" in Eger statt.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Anlass ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Anlässlich der Trauerfeierlichkeiten für Papst emeritus Benedikt XVI. wurde am Rathaus Trauerbeflaggung angebracht.

Die Sternsinger haben den traditionellen Segen am Rathauseingang angebracht.

Im November fand erstmals eine Klausurtagung mit Teilnehmenden aus dem Hofer Stadtrat und der Hofer Stadtverwaltung statt.

Im Rahmen einer Festveranstaltung in der Freiheitshalle Hof hat Oberbürgermeisterin Eva Döhla an Oberbürgermeister a. D. Dieter Döhla den Ehrentitel…

Die Stabilisierungshilfe wird auch künftig eine wichtige Rolle spielen, um die Schulden der Stadt Hof abzubauen.

Die Besatzungsmitglieder des Patenbootes "Alster" haben 500 Euro an die Hofer Tafel gespendet.

Die Stadt Plauen teilte soeben mit, dass aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle der Film- und Dialogabend, der am 9. November um 19:00 Uhr in der Aula…

Plauen und Hof verbindet seit 1987 eine Städtepartnerschaft. Diese ist eine ganz besondere, weil sie entstand, als Plauen noch zur DDR gehörte.…

Das Hofer Rathaus mit Trauerbeflaggung

Am Freitag, den 14. Oktober 2022, findet in Würzburg der Trauerstaatsakt für die verstorbene ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm statt.

Aus…

Vor 35 Jahren wurde die Städtepartnerschaft zwischen Hof und Plauen gegründet. Zu einer Zeit, in der es noch zwei deutsche Staaten geben hat. Daher…

Der Tag der Heimat ist ein örtlicher Gedenktag für die deutschen Heimatvertriebenen des Zweiten Weltkrieges

Anlässlich des Gedenktages sind die…

Von zum Teil strömendem Regen ließen es sich über 120 Wanderer jeder Altersstufe nicht nehmen zur 16. Sternwanderung nach Hof zu kommen. Start und…

Stadt Hof Logo

Team Medienstelle

Medienstelle der Stadt Hof

Klosterstraße 1 - 3

95028 Hof

09281 815 1118

09281 815 1021

09281 815 1030