Zum Hauptinhalt springen

Kinder und Jugend

Die Stadt Hof organisiert im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit Beteiligungsprojekte für Freizeitgestaltung, zu den Kinderrechten und für die Jugendleiter- und Jugendleiterinnenausbildung. Zudem kooperiert die Stadt Hof mit den Freizeitstätten in städtischer oder freier Trägerschaft, den Schulen und anderen Trägern und Organisationen. Insbesondere Anerkennungs- und Beteiligungsprojekte sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer kinder- und jugendfreundlicheren Stadt. Dabei steht im Vordergrund, junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern und dazu beizutragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen. Auch werden Eltern und andere Erziehungsberechtigte in ihrem Erziehungsauftrag unterstützt und beraten.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Auf diesem Foto wird des Ferienpass vorgestellt

Der Hofer Ferienpass wird wie bereits in den letzten Jahren für alle Kinder von 6 bis 17 Jahre mit Wohnsitz Stadt Hof auch 2022 wieder KOSTENLOS…

Die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Hof hat in Zusammenarbeit mit 31 Vereinen und Verbänden auch 2022 wieder ein attraktives Sommerferienprogramm auf…

Auf diesem Foto spielt eine Frau mit drei Kindern

Am 23. Mai 2022 beginnt die Anmeldung zum Pfingstferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit über das neue Online-Ferienbuchungsportal der Stadt Hof.

Auf diesem Foto spielt ein behindertes Kind

Die Geo-Fischer-Stiftung fördert geistig und körperlich behinderte Kinder durch Gewährung von Zuschüssen zu Heilbehandlungen oder Pflegemaßnahmen.

Auf diesem Foto ist ein Flyer zu sehen

Klaus Wulf

Unternehmensbereich 2 - Schulen, Jugend, Soziales, Sport

09281 815 1201