Zum Hauptinhalt springen

Theater Hof

Das Theater Hof ist ein Aushängeschild für das oberfränkische Kulturleben, das auch weit über die regionalen Grenzen hinaus strahlt. Sein breites Repertoire in den vier Sparten Sprechtheater, Musiktheater, Ballett und Junges Theater reicht von den Klassikern der Gattungen Oper, Operette und Schauspiel über die klassische Moderne, Kinder- und Jugendtheater, Ballett bis hin zu Broadway-Musicals. Letzteres ist seit Beginn der Intendanz von Reinhardt Friese im Jahr 2012 Schwerpunkt im Profil.

Das erste „Stadttheater Hof“ gab es bereits im Jahr 1822. Als Spielstätte nutzte es die umgebaute ehemalige Franziskanerkirche in der Schützenstraße. Von 1894 bis 1994 bespielte das Theater Hof „Pfaff’s Colosseum“, einen 1894 neugebauten, komfortableren Konzert-, Ball- und Theatersaal an der Schützenstraße. Am 23. September 1994 wurde schließlich der noch heute genutzte Bau an der Kulmbacher Straße eröffnet.

Der 28 Meter hohe Bühnenturm strahlt als kultureller Leuchtturm über Stadt und Region. Eine großzügige Glasfassade hebt die lichte Gestaltung des Foyers hervor und öffnet das Theater zur Stadt. Der Zuschauerraum im Großen Haus (567 Sitzplätze) und der Studiobühne (99 Sitzplätze) bietet von allen Plätzen eine gute Sicht auf die Bühne. Rund 30 Neuproduktionen je Spielzeit mit über 400 Vorstellungen erreichen in der Regel über 80.000 Zuschauer in Hof und in den Gastspielorten. Das dokumentiert, dass das Theater in der Stadt und der gesamten Region fest verankert ist. Auch im bundesweiten Vergleich nimmt das Mehrspartenhaus einen Spitzenplatz unter den Landesbühnen ein.

Mit regionalen und überregionalen Events wie den „Bayerischen Theatertagen“, den „Deutschen Landesbühnentagen“ und der alle zwei Jahre stattfindenden Hofer Kulturnacht lockt das Theater auch außerhalb seines festen Spielplans tausende Besucher in den Kulturpalast. Darüber hinaus bietet das Theater Hof mit Schulkooperationen, öffentlichen Proben und Matineen ein attraktives Rahmenprogramm an.

Eine weitere Besonderheit des Theaters Hof ist die öffentliche Kantine, die nicht allein den Künstlern und Mitarbeitern des Theaters vorbehalten ist, sondern auch den Besuchern offensteht und immer wieder als Deutschlands schönste und grünste Theaterkantine bezeichnet wird. Während vor und nach den Vorstellungen dort ein reger Austausch zwischen Publikum und Mitarbeitern herrscht, lädt Kampschultes Kulturkantine außerdem von Montag bis Freitag zum Mittagessen ein und ist ein beliebter Ort für alle Art von Konzerten und Veranstaltungen sowie Firmen- und Familienfeiern mit rund 100 Plätzen.

Neben der Aufgabe, Kulturinteressierten einen breit gefächerten, attraktiven Spielplan zu bieten, fungiert das Theater auch als „Talentschmiede“: Viele junge Künstler haben in Hof Bühnenerfahrung gesammelt und arbeiten nun an großen Häusern. Das Theater Hof bietet aber nicht nur jungen Profis, sondern auch jugendlichen Laien die Möglichkeit, Theaterluft zu schnuppern: In den Spielclubs des Jungen Theaters, als Statisten oder im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs Kultur (FSJK) können sich die Jugendlichen auf und hinter der Bühne ausprobieren und einen Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder am Theater gewinnen. Das Theater Hof ist Arbeitgeber für rund 150 Mitarbeiter sowie Auftraggeber für viele in der Region ansässige Firmen und somit auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region.

www.theater-hof.de

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Vergangene Woche organisierte der Kita-Einstieg Stadt Hof in Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Hof sowie The Arts in den Ferien ein Angebot für…

Am 3. November 2022 eröffnete die Ausstellung „Lebensbilderreise“ in den Räumen der VHS Hofer Land.

Im Rahmen einer Kooperation des Theaters Hof und des Seniorenrats der Stadt Hof können Seniorinnen und Senioren vergünstigt Vorstellungen im Theater…

Am Donnerstag, 10. November 2022, wurde die Foto-Ausstellung „Schmuckgeziefer“ im Museum Bayerisches Vogtland eröffnet.

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Hof Eva Döhla eröffnete am Donnerstagabend, 10. November 2022, die 12. Deutsch-Deutschen Filmtage der Partnerstädte…

Europa lässt sich vielleicht noch schwerer als ein Stier bei den Hörnern packen. Wie in einem Sack Flöhe geht es in dessen politischen und…

Am Donnerstag, 10. November 2022 um 19.00 Uhr startet die 12. Auflage der „Deutsch-Deutschen Filmtage“ im Hofer Central Kino.

In der gestrigen Nacht, am Freitag, dem 28. Oktober 2022, wurde bereits zum zweiten Mal der Kurzfilmpreis der Stadt Hof verliehen. Die Auszeichnung…

Der diesjährige Filmpreis der Stadt Hof geht an Aelrun Goette. Sie ist eine deutsche Regisseurin von Dokumentar- und Spielfilmen und befasst sich in…

Der 1. Preis (500 €) geht an das Gebäude Landwehrstraße 40

 

Das Bahnhofsviertel hat in den letzten Jahren durch intensive Förderung (zuerst…

Vom 21.10.2022 – 6.1.2023 sind die Fotos von Michael Friedel in der Freiheitshalle Hof ausgestellt (Mo – Fr, 10 – 17 Uhr sowie nach Vereinbarung). Zur…

Am 08. September 2022 sind die letzten beiden Innenhofkonzerte in dieser Saison. Insgesamt fanden 25 Konzerte mit verschiedenen Musikrichtungen von…

Theater Hof Logo

Theater Hof

Theater Hof GmbH

Kulmbacher Straße 5

95030 Hof

09281 70700