Zum Hauptinhalt springen

Bürgerpark Theresienstein

Natur erleben in der Stadt

Einer der schönsten Parks Deutschlands liegt mitten in Hof: Der Bürgerpark Theresienstein. 1819 wurde die bis dahin kahle Felsenerhebung „Fröhlichenstein“ bepflanzt und als Parkanlage gestaltet. 1832 durch ein Ausflugslokal ergänzt, heute wird das an ein „Fachwerkschlösschen" erinnernde Gebäude als Sommergaststätte genutzt und dient zahlreichen Hochzeitspaaren als romantische Fotokulisse. Über die Jahre entstand so ein rund 70 Hektar großes Erholungsgelände, das Besucher wie Einheimische gerne nutzen - ein klassischer Landschaftsgarten, der im Lauf der Zeit immer wieder erweitert und umgestaltet wurde. Seinen Namen verdankt er Königin Therese Charlotte, der Frau Ludwigs I. von Bayern, die 1836 die Stadt Hof besuchte, in diesem Rahmen wurde der Bürgerpark am „Fröhlichenstein" in „Theresienstein" umbenannt. Ein königlicher Park war der Theresienstein aber trotzdem nie: Er wurde allein durch den Einsatz der Hofer Bürger geschaffen.

Der Thereseinstein, der nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt ist, präsentiert sich als Quell der Ruhe mit zahlreichen Kraft- und Glücksplätzen. Ein riesengroßverzweigtes Netz breiter und schmaler Wege, umgeben von alten Bäumen, Wiesen, Teichen und vielen kleinen Pavillons und Verweilplätzen, durchzieht den Park. Sie führen vom Theresienstein-Gebäude, dessen idyllischer Biergarten mit Blick über die Innenstadt während der umfangreichen Renovierung des Hauses nur von Anfang Mai bis Anfang September während der sonntäglichen Promenadenkonzerte ab 11.00 Uhr bewirtschaftet wird, bis zum Labyrinth, einer künstlich angelegten Ruine auf dem Gipfel des Theresiensteins.

1994, anlässlich der bayerischen Landesgartenschau, wurde der ursprüngliche Stil des Parks betont: Man führte historische Elemente wieder ein, und die im Lauf der Zeit verschwundenen Sichtachsen wurden wieder geöffnet sowie verschüttete Bachläufe und Teiche frei gelegt.

Der Bürgerpark Theresienstein – von Hoferinnen und Hofern kurz „Stein"  genannt – gehört zu den schönsten naturnahen Sehenswürdigkeiten Hofs. Nicht umsonst wurde er 2003 zum schönsten Park Deutschlands gekürt. 

Ausblicke genießen

Wenn Sie einen Blick von oben auf die Stadt riskieren möchten, ist der Theresienstein genau der richtige Ort dafür. Denn von der weitläufigen Sonnenterrasse der Sommergaststätte und anderen Punkten des Parks eröffnet sich Ihnen eine großartige Aussicht in die Hofer Innenstadt und darüber hinaus. Lassen Sie Ihren Blick von der Ludwigstraße über das Rathaus und die beiden Zwillingstürme der Michaelis- und Marienkirche bis weit ins Hofer Land schweifen.

Natur erleben auf verschlungenen Pfaden

Wer den Theresienstein zu Fuß erkunden möchte, muss einen kleinen Aufstieg in Kauf nehmen. Dafür werden Sie aber auf Ihrem Weg reichlich entlohnt. Über die Saale hinweg, unter alten Bäumen hindurch, auf kleinen gewundenen Pfaden, bieten sich Ihnen schöne Ausblicke. Im weitläufigen Park selbst können Sie an idyllisch gelegenen Teichen, Wasserbecken mit Springbrunnen, Skulpturen und Pavillons viele kleine Sehenswürdigkeiten entdecken. Vom Tum der romantischen Labyrinth-Ruine genießen Sie einen weiten Blick ins Umland. Zudem liegen der Zoologische Garten sowie der Botanische Garten in unmittelbarer Nachbarschaft des Parks – und all das nur einen Steinwurf von der Innenstadt entfernt.

2o18 wurde vom Landesamt für Umwelt, unterstützt vom Verschönerungsverein und dem Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein Hof e.V. der Geopfad am Theresienstein ins Leben gerufen. Auf diesem ca. 6 km langen Rundwg, für den man etwa 2 Stunden einplanen sollte, ist entlang verschiedener geologischer Highlights eine Reise für Groß und Klein zurück in verschiedene Zeitalter zu erleben – geleitet durch Infotafeln, die ebenso informativ wie unterhaltsam gestaltet sind. Start- und Zielpunkt ist der Parkplatz Zoo.

Veranstaltungsort

Neben den Promenadenkonzerten finden zahlreiche weitere Veranstaltungen am Theresienstein statt: Zur Rosenblüte im Juni lädt der Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein Hof e.V. zum Rosenfest mit Rosenbowle nach geheimem Rezept und im Juli zur „Nacht der Sinne“ mit Musik, Catering und bezaubernder Illumination in den Botanischen Garten ein. Immer am 2. Sonntag nach Pfingsten beherbergt der Theresienstein die vielen Aussteller des Umwelttages.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Seit 1991 begeben sich Wanderfreunde aus den Partnerstädten Hof, Asch und Plauen alle zwei Jahre gemeinsam auf Schusters Rappen. In diesem Jahr ist es…

Am heutigen Freitag, dem 16. September 2022, wurde am Fuße des Hofer Theresiensteins in den Saaleauen ein neuer Fitnesspark eingeweiht.

Vom 21.10.2022 – 6.1.2023 sind die Fotos von Michael Friedel in der Freiheitshalle Hof ausgestellt (Mo – Fr, 10 – 17 Uhr sowie nach Vereinbarung). Zur…

Ein Fahrradständer

Bereits zum zweiten Mal veranstalten die Stadt und der Landkreis Hof die „MOBILITÄTSTAGE HOFER LAND“ im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche des…

Bei der routinemäßigen Beprobung durch das Gesundheitsamt Hof am Montag, dem 5. September 2022, wurden im Untreusee Blaualgen festgestellt.

Aus spontaner Zusammenarbeit der Stadt Hof mit mehreren Akteuren ist eine kleine aber feine Veranstaltung mit Geheimtipp-Charakter entstanden, welche…

Mark Forster vor einer gelben Wand

Am kommenden Wochenende finden zwei große Open-Air Veranstaltungen statt.

Am Freitag, 2. September 2022, werden Deutschlands bekannteste Seemänner,…

Volksfest Abends

Von wo aus sieht man die Drohnen-Show am Freitag, den 5. August auf dem Hofer Volksfest am besten? Das ist derzeit die meistgestellte Frage zum Hofer…

Familientag

Am Mittwoch, 3. August, ist der große Tag der Kleinen. Der traditionelle Familiennachmittag mit stark ermäßigten Preisen macht den Besuch mit der…

Auf diesem Foto ist das Hofer Volksfest zu sehen

Das diesjährige Hofer Volksfest startet am 29. Juli und dauert bis zum 7. August. Traditionell startet der große Festumzug mit rund 3.300 Teilnehmern…

wirth

Der 26. Juli ist der Todestag von Johann Georg August Wirth, der an diesem Tag im Jahr 1848 verstarb. Er war zusammen mit Philipp Jakob Siebenpfeiffer…

Fahrgeschäft auf dem Volksfest

Das Hofer Volksfest 2022 soll wie jedes Jahr ein schönes und vergnügliches Fest werden. Natürlich macht sich die Stadt Hof als Veranstalter Gedanken…

Jochen Bake beim Bambinilauf

Am ersten Oktoberwochenende ist es wieder soweit: nach coronabedingter Zwangspause findet am Samstag, den 1. Oktober wieder der Radio Euroherz…

Auf diesem Foto ist Patrick Ulrich zu sehen

Mit Patrick Ulrich ist der neue Partner für die Bewirtung des Hofer Volksfestes 2022 gefunden. Sein Konzept besteht aus einem open air Biergarten, dem…

Auf diesem Foto ist das Hofer Volksfest zu sehen

Die Stadt Hof hatte in den letzten Wochen immer größere Zweifel daran, dass das Unternehmen rund um Jochen Mörz die notwendigen Voraussetzungen für…

Auf diesem Foto guckt eine Frau auf ihr Handy

Die Tage von langen Schlangen und Papierformularen bei der Registrierung für das Sommerferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit der Stadt Hof sind…

Erdmännchen im Hofer Zoo

Das Veterinäramt der Stadt Hof hat am 21.06.2022 den Ausbruch der Tierseuche Amerikanische Faulbrut festgestellt. Daher hat die Stadt Hof, aufgrund…

Auf diesem Foto ist eine Frauenfußball Manschaft zu sehen

Anlässlich des Aufstiegs des 1. FFC Hof in die Regionalliga und deren Meisterschaft in der Bayernliga hat Oberbürgermeisterin Eva Döhla zum Empfang in…

Auf diesem Foto sind Radfahrer zu sehen

Hof nimmt auch 2022 beim Stadtradeln teil. Der Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität findet in Hof vom 19. Juni bis 09. Juli…

Auf diesem Foto ist ein Denkmal zu sehen

Zum Jahrestag des Hambacher Festes, das als erste große Demonstration für Freiheit, nationale Einheit und Volkssouveränität gilt, wird das…

Nuermberger Peter

Peter Nürmberger

Fachbereich Kultur

 

Kulmbacher Str. 4

95030 Hof

09281 815 2200