Zum Hauptinhalt springen

Promenadenkonzerte

Musikpavillon am Theresienstein

Seit 1989 veranstaltet die Stadt Hof in ihrem Stadtpark die Reihe „Promenadenkonzerte im Theresienstein“ an allen Sonntagen von Mitte Mai bis Anfang September, jeweils von 11:00 bis 12:00 Uhr. Das musikalische Spektrum der Promenadenkonzerte ist außerordentlich breit: Klassik, Gesang, Folklore und Jazz bis zur Blas- und Chormusik. Die Reihe erfreut sich großer Beliebtheit auch über die Grenzen Hofs hinaus. Am 04. September 2022 fand das letzte Konzert der diesjährigen Reihe statt. Saisonbeginn 2023 wird der 14. Mai sein.

Rückblick auf einige Promenadenkonzerte 2022

Zollkapelle Nürnberg

Am 03.07.2022 vom 11 Uhr

Die Zollkapelle Nürnberg ist eine musikalische Einheit der heutigen Generalzolldirektion. Sie wurde 1956 beim damaligen Hauptzollamt Hof gegründet. Die Musikerinnen und Musiker der Zollkapelle üben ihre musikalische Tätigkeit als „waschechte“ Zöllner/innen zusätzlich zu ihren dienstlichen Aufgaben aus. Das Repertoire reicht von böhmisch-bayerischer Blasmusik mit Polkas, Walzer und Märschen über Evergreens und Musicalmelodien bis hin zu Klassikern der Filmmusik. Die Zollkapelle gilt als besonderer Sympathieträger der Generalzolldirektion. Sie tritt regelmäßig als Orchester, Big Band und in einer kleinen Besetzung in ganz Nordbayern und auch darüber hinaus nicht nur bei Veranstaltungen des Zolls, sondern auch bei Festen und Feierlichkeiten auf. Sogar bei internationalen Engagements ist die Zollkapelle, die zurzeit aus rund 23 Mitgliedern besteht, ein gern gehörter und gesehener Unterhalter und begeistert immer wieder ihr Publikum. Ihr Dirigent, Armin Scharnagl aus Konnersreuth, und sein Orchester freuen sich auf Ihren Besuch. Durch das Programm führt wie gewohnt Andrea Herbert.

Hofer Blech

Am 10.07.2022 ab 11 Uhr

Die 5 Blechbläser und ein Schlagzeug aus Hof und Umgebung nehmen Sie mit swingend brassigen Melodien mit auf die musikalische Reise von Franken über Appenzell bis nach Mexico. 17.07.2022, 11 Uhr Duo Sunset Wieder aktiv, das „Duo Sunset“. Die zwei gestandenen Vollblutmusiker konnten bereits in vielen Bands und Musikgruppen Erfahrung sammeln. Aus dem dadurch entstandenem langjährigen Fundus der Sänger „Rudi“ und „Karl“ wurde ein buntes Programm aus Oldies, Schlägern und volkstümlicher Musik. Es ist für jeden etwas dabei und die Beiden orientieren sich immer an der Stimmung des Publikums.

Duo Sunset

Am 17.07.2022 ab 11 Uhr

Die zwei gestandenen Vollblutmusiker konnten bereits in vielen Bands und Musikgruppen Erfahrung sammeln. Aus dem dadurch entstandenem langjährigen Fundus der Sänger „Rudi“ und „Karl“ wurde ein buntes Programm aus Oldies, Schlägern und volkstümlicher Musik. Es ist für jeden etwas dabei und die Beiden orientieren sich immer an der Stimmung des Publikums. Wir freuen uns auf Karl Wagner und Rudolf Hauer, die für den Gemischten Chor Hof-Moschendorf 1906 e.V. einspringen.

Akkordeonorchester der Musikschule der Hofer Symphoniker

Am 24.07.2022 um 11 Uhr

Unter der Leitung von Torsten Petzold spielen sich die Akkordeonisten durch die Stile, Epochen und Zeiten. „Ausflug im Kopf“ hatten sie im April ihr Konzert in der Freiheitshalle genannt, und das wird auch beim Promenadenkonzert Programm sein: Die Musiker versprechen einen gedanklichen und gefühlsmäßigen Streifzug über die Welt.

Goller & Götz

Am 31.07.2022 um 11 Uhr

Sie spielen und singen zeitlose und ergreifende Pop- und Rocksongs der vergangenen 50 Jahre und von heute und sind ein fester Programmpunkt bei unseren Promenadenkonzerten. Die "Besten Songs der Welt" werden sparsam instrumentiert, wunderschön interpretiert und gefühlvoll gesungen. Musik von Sting, Supertramp, Phil Collins, Toto, Bruce Springsteen, Billy Joel, Kansas, Eagles, sogar ACDC u.v.m. erfährt ohne technischen Schnickschnack, geerdet und ehrlich - nur mit Piano, Gitarre und Gesang - eine ganz neue Qualität. Die Interpretationen von Thomas Goller (Gitarre, Gesang) & Tom Götz (Piano, Gesang) sind nicht einfach ein Nachspielen, es sind Hommagen an die von ihnen bewunderten Musiker.

Handwerkerblasorchester Migma e.V.

Am 07.08.2022 um 11 Uhr

Das Orchester wurde 1951 von Handwerkern, die im Musikinstrumentenbau tätig waren, gegründet. Die Abkürzung „Migma“ steht für die Musikinstrumentengenossenschaft Markneukirchen. Das Orchester steht unter der Leitung von Dieter Schwab und wird von Dieter Gruschwitz und Partnerin als Gesangsduo begleitet.

Gerhard Wunderlich - Zither

Am 14.08.2022 um 11 Uhr

Gerhard Wunderlich, Zithervirtuose aus Kirchenlamitz. Mit seinem viel-saitigen Instrument der Zither, ist er in allen musikalischen Stilrichtungen zu Hause. Bereits 1965 begann er das Instrument zu erlernen und ist als Musiklehrer, Dozent, Konzertsolist in ganz Deutschland unterwegs. Das Repertoire erstreckt sich von alter Musik, Zitherklassiker, Salonmusik, bis zu Eigenen Bearbeitungen von Oldies und Popmusik. Lassen Sie sich überraschen, kommen Sie am Sonntag, 14. August, 11.00 Uhr auf den Theresienstein in Hof, zum Promenadenkonzert mit Gerhard Wunderlich.

Die Frankenkrainer

Am 21.08.2022 um 11 Uhr

Nach über 20 gemeinsamen Jahren auf der Bühne und etlichen Jahren Abstinenz entschlossen sich die beiden Musiker Klaus Opitz und Bernd Wolfrum wieder gemeinsam Musik zu machen. Egal, wo die 5 Musikanten Klaus Opitz, Klarinette; Bernd Wolfrum, Gitarre; Florian Opitz, Bariton; Albrecht Degenkolb, Akkordeon und Helmut Spörl, Trompete aufspielen, sie haben mit ihrer Musikrichtung einen Nerv getroffen und sind in Oberfranken einzigartig. Freuen Sie sich auf eine Stunde Oberkrainermusik mit den Original Frankenkrainern.

Hannes Wölfel

Am 28.08.2022 um 11 Uhr

Der Singer/Songwriter & Loopartist Hannes Wölfel ist neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer und Musiker bei der Acousticformation „play again sam“ auch solo unterwegs. Songs aus 40
Jahren Musikgeschichte werden neu interpretiert, jedoch niemals verfälscht oder entstellt. Daneben gibt es auch ab und an eigenes Material aus dem 2018 erschienenen Album „Unterwegs“ zu hören. Songs in Singer/Songwriter Manier mit Pop, Rock und Folk Einflüssen und deutschen Texten. Und natürlich den „Gücksong - Stück für Stück zum Glück“, der Hannes beim Lottomusicaward 2019 bis ins Finale katapultierte.

Blasmusik "Fränkisch Blech" des FGV Hof/S.

Am 4. September 2022 um 11:00 Uhr

Die Blasmusik "Fränkisch Blech " des FGV Hof/S gibt es seit dem Jahr 2002. Im Jahr 2022 feiern die Haislamusikanten Ihr 20 jähriges Bestehen. Mit Ihrer bodenständigen Kultur sind die Haislamusikanten des FGV Hof eine der noch wenigen Blaskapellen im Hofer Raum. Alle 17 Musiker der Haislamusikanten kommen aus dem Hofer Landkreis sowie aus der Stadt Hof. Zum Theresiensteinkonzert von "Fränkisch Blech"  wie üblich  das Abschlusskonzert der musikalischen Konzertreihe, wird die Blasmusik  fränkisch Orginale Titel, aber auch böhmisch bayerische Blasmusik zu Gehör bringen. Ebenso erfolgt ein kleiner Rückblick über die letzten 20 Jahre der Haislamusikanten. An die Bevölkerung ergeht herzliche Einladung.

 

Essen & Trinken

Für's leibliche Wohl ist gesorgt

Für das leibliche Wohl sorgen – nicht nur während der Promenadenkonzerte - die langjährigen Gastronomen Peter Seidel, Klaus Schaller, Stefan und Bärbel Scherdel. Sie betreiben auch in diesem Jahr bis Ende September gemeinsam die Sommergaststätte am Theresienstein.

Auf dem Einkaufszettel stehen regionale Produkte. Hofer Bier, Kaffee und Kuchen, täglich wechselnde Gerichte, wie Eintöpfe, vegetarische Gerichte, Brotzeit vom  "Hofer Allerei", Bratwürste und Steaks vom Grill,  Braten und Klöße am Sonntag und alles was das Biergartenherz begehrt wird angeboten.

Veranstalter ist die Stadt Hof, Fachbereich Kultur, kultur(at)stadt-hof.de.

 

Die Öffnungszeiten von Mai - Ende September:

Montag bis SamstagVon 14:30 bis 20:30 Uhr
Sonntag Von 10:00 bis 18:00 Uhr

Hinweis

Der Eintritt zu allen genannten Veranstaltungen ist frei.

Flyer

Zum Downloaden

Flyer Promenadenkonzerte 2022

download

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Vergangene Woche organisierte der Kita-Einstieg Stadt Hof in Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Hof sowie The Arts in den Ferien ein Angebot für…

Am 3. November 2022 eröffnete die Ausstellung „Lebensbilderreise“ in den Räumen der VHS Hofer Land.

Im Rahmen einer Kooperation des Theaters Hof und des Seniorenrats der Stadt Hof können Seniorinnen und Senioren vergünstigt Vorstellungen im Theater…

Am Donnerstag, 10. November 2022, wurde die Foto-Ausstellung „Schmuckgeziefer“ im Museum Bayerisches Vogtland eröffnet.

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Hof Eva Döhla eröffnete am Donnerstagabend, 10. November 2022, die 12. Deutsch-Deutschen Filmtage der Partnerstädte…

Europa lässt sich vielleicht noch schwerer als ein Stier bei den Hörnern packen. Wie in einem Sack Flöhe geht es in dessen politischen und…

Am Donnerstag, 10. November 2022 um 19.00 Uhr startet die 12. Auflage der „Deutsch-Deutschen Filmtage“ im Hofer Central Kino.

In der gestrigen Nacht, am Freitag, dem 28. Oktober 2022, wurde bereits zum zweiten Mal der Kurzfilmpreis der Stadt Hof verliehen. Die Auszeichnung…

Der diesjährige Filmpreis der Stadt Hof geht an Aelrun Goette. Sie ist eine deutsche Regisseurin von Dokumentar- und Spielfilmen und befasst sich in…

Der 1. Preis (500 €) geht an das Gebäude Landwehrstraße 40

 

Das Bahnhofsviertel hat in den letzten Jahren durch intensive Förderung (zuerst…

Vom 21.10.2022 – 6.1.2023 sind die Fotos von Michael Friedel in der Freiheitshalle Hof ausgestellt (Mo – Fr, 10 – 17 Uhr sowie nach Vereinbarung). Zur…

Am 08. September 2022 sind die letzten beiden Innenhofkonzerte in dieser Saison. Insgesamt fanden 25 Konzerte mit verschiedenen Musikrichtungen von…

Nuermberger Peter

Peter Nürmberger

Fachbereich Kultur

 

Kulmbacher Str. 4

95030 Hof

09281 815 2101