Museum Bayerisches Vogtland

HOFgeschichte erleben

Das Museum Bayerisches Vogtland ist sowohl Hofer Stadtmuseum als auch Regionalmuseum für das Bayerische Vogtland. Es hat mehrere Abteilungen: eine umfangreiche Dauerausstellung zur Stadt- und Regionalgeschichte Hofs und des Bayerischen Vogtlands, eine beeindruckende Naturkundeabteilung und seit Januar 2012 die neue Abteilung „Flüchtlinge und Vertriebene in Hof“. Im benachbarten Reinhart-Cabinett werden Werke der städtischen Kunstsammlung gezeigt.

Zugangsregeln während der Corona-Pandemie

Vorläufige Besucherordnung

Aufgrund der Corona-Pandemie kann das Museum Bayerisches Vogtland nur unter folgenden Bedingungen besucht werden:

  • Nachweis über Impfung oder Genesung oder aktueller negativer Corona-Test in Verbindung mit Vorlage eines Ausweisdokumentes (3G-Regel)
  • OP-Masken-Pflicht (Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis einschließlich 14 Jahren müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen)
  • Beim Eintritt Hände desinfizieren
  • Keine Hände schütteln
  • 1,5 m Abstand zu anderen Personen im gesamten Museum
  • Zutritt für max. 50 Personen gleichzeitig
  • Kein Zutritt für Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere und Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage
  • Zulässige Personenanzahl pro Raum beachten
  • Zur Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten: ENTWEDER LUCA-App zur Nachverfolgung auf dem Smartphone installieren ODER schriftliche Personalienaufnahme  an der Kasse (Ihre Daten werden nicht digital gespeichert und nur im Infektionskettenfall an das Gesundheitsamt weitergegeben)
  • Kartenzahlung erwünscht

Wir wünschen Ihnen trotz dieser vorläufigen Einschränkungen einen schönen Aufenthalt bei uns!

Ihr Museumsteam

 

Ausstellung "55 Jahre Charme statt Glamour. Warum die Hofer Filmtage keinen roten Teppich brauchen"

Digitale Inhalte zur Ausstellung wie Statements, Zitate, Fotos und Videos gibt es auf der Ausstellungs-Homepage:

https://home-of-films.com/ausstellung-55-jahre-charme-statt-glamour/

 

Ausstellung "Mit oder ohne Sempft? 150 Jahre Hofer Wärschtlamo"

Videos, Geschichten, Podcasts, Interviews: Für die digitalen Ausstellungsinhalte hier klicken!

Foto: Jana Strunz

 

Museum digital

Immer nah dran am Museum - hier klicken!

Und auf Facebook, Instagram und Youtube:

             

Es gibt ein neues Museumsschätzchen auf unseren Youtube-Kanal! In Folge 6 erzählt Gästeführerin Loni Reißer die wunderbare, aber auch tragische Geschichte des Hofer Opernsängers Josef Schöffel.

Museum & Schule

Das Museum ist für Schulklassen geöffnet! Wir bieten Führungen und Aktionen für die Schulfächer Geschichte und Kunst sowie zur Museumsarbeit und -organisation nach individuellen Bedürfnissen an. Bei Interesse Mail an info@museum-hof.de oder telefonisch unter 09281 / 815-2701.

 

Kontakt

Museum Bayerisches Vogtland
Sigmundsgraben 6
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 2700
Telefax  +49 (0)9281 815 2709
  museum@stadt-hof.de
Icon Internet  www.museum-hof.de

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag 10 - 16 Uhr 
Samstag, Sonntag 13 - 18 Uhr
Feiertag (außer Montag) 13 - 18 Uhr

Montag geschlossen

Eintrittspreise

Die aktuellen Eintrittspreise finden Sie hier.

Aktuelle Veranstaltungen

16. Mai - 12. Dezember 2021: Ausstellung "Mit oder ohne Sempft?" 150 Jahre Hofer Wärschtlamo. Zum Jubiläum des Hofer Wärschtlamos - dem traditionellen mobilen Wurstverkäufers in Hofs Straßen - widmet das Museum diesem lokalen Sympathieträger eine eigene Ausstellung.

 

29. Juni - 7. November 2021: Ausstellung "55 Jahre Charme statt Glamour. Warum die Hofer Filmtage keinen roten Teppich brauchen". In Kooperation mit den Freunden der Internationalen Hofer Filmtage e.V. und dem CineCenter e.V. Im Mittelpunkt der Ausstellung des einstmals „kleinsten Filmfestivals der Welt“ stehen die Menschen vor, hinter und neben der Kino-Leinwand.

 

22. Juli - 31. Oktober 2021: Ausstellung "Mein Gehen findet Stufen" im Reinhart-Cabinett. Der KulturKreis Hof e.V. präsentiert neue Werke von Sr. Christamaria Schröter.

 

07. November 2021, 13-18 Uhr: Freier Eintritt ins Museum und nachhaltige Verkaufsaktion. Wie jeden 1. Sonntag im Monat ist der Eintritt ins Museum frei, ermöglicht durch die Hermann und Bertl Müller-Stiftung. Außerdem findet eine Verkaufsaktion unter dem Thema Nachhaltigkeit statt.

Aktuelle Aktionen für Kinder

Mittwoch, 03. November und Donnerstag, 04. November, jeweils 10-13 Uhr. Ferienprogramm: Kinder-Malkurs "Tiere aus der Kunstsammlung". Die Aktion ist geeignet für Kinder von 6-11 Jahren und kostet für beide Tage 46,- Euro pro Kind inkl. Materialkosten. Max. Teilnehmerzahl: 8 Kinder. Bitte Maske mitbringen. Nur mit Anmeldung unter 09281/815-2700 oder per E-Mail: museum@stadt-hof.de

 

Samstag, 13. November, 13:30 Uhr: Lesung aus dem Buch "Oh Schreck! Der Wärschtlamo ist weg!" mit Autorin Martina Groh-Schad und Werk-Aktion mit Illustratorin Judith Schaller. Für Kinder von 6-10 Jahren. Kosten: 5,- Euro inkl. Materialkosten. Bitte Maske mitbringen. Nur mit Anmeldung unter 09281/815-2700 oder per E-Mail: museum@stadt-hof.de

Soziale Netzwerke