Stadtverwaltung Hof

ab 18. März nur noch stark eingeschränkt erreichbar

Auch die Stadtverwaltung Hof trifft Sicherheitsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus und wird ab sofort ihren Betrieb auf ein notwendiges Minimum zurückfahren. Das heißt, dass viele Fachbereiche nicht oder nur noch eingeschränkt erreichbar sein werden. Das Bürgerzentrum bleibt geschlossen. Diese Regelung gilt zunächst analog zu den Schul-, Kita- und Ladenschließungen bis zum 19.04.2020.

Für ganz dringende und unaufschiebbare Fälle gibt es ab sofort folgende Notfall-Hotlines:

Für das Bürgerzentrum: Tel. 09281/8151460

Für Jugend & Soziales: Tel. 09281/8151263

Für die KFZ-Zulassungsstelle: Tel. 09281/8151800

Für Bauangelegenheiten: Tel. 09281/8151561

Bitte unbedingt beachten:

Rufen Sie nur auf den Hotlines an, wenn Sie ein unaufschiebbares Anliegen haben. Alles weniger Wichtige stellen Sie bitte zunächst bis nach Ostern zurück!

Städtische Sitzungen des Stadtrates oder der Ausschüsse entfallen komplett. Trauerfeiern im Krematorium müssen bis auf Weiteres leider ausgesetzt werden.

Soforthilfen für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMUs) können hier beantragt werden.

Darüber hinaus gewährt die Stadt Hof eine unbürokratische Stundung von Gewerbesteuerforderungen sowie die Reduzierung der Müllgebühren

Die Stadt Hof bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Bitte bewahren Sie die Ruhe und helfen Sie Schwächeren.

Wir wünschen allen von Herzen alles Gute und Gesundheit. 

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen