Zum Hauptinhalt springen

Mehrwegsysteme in der Gastronomie

Mehrwegangebotspflicht ab 2023

Ab Januar 2023 tritt eine Mehrwegangebotspflicht für Restaurants, Bistros und Cafés in Kraft. Nach dieser ist die Gastronomie verpflichtet, ihre To-Go-Produkte den Kundinnen und Kunden en auch in Mehrwegverpackungen anzubieten. Damit sollen weniger Einwegverpackungen aus Kunststoff für Essen und Getränke zum Mitnehmen verbraucht werden.

Wie funktioniert die Mehrwegangebotspflicht?

Informationen für die Gastronomie

Ist mein Gastronomiebetrieb von der neuen Mehrwegpflicht betroffen? Was muss ich tun? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Abfallratgeber Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz:

Abfallratgeber Bayern - Mehrwegangebotspflicht

 

Dort können Gastronominnen und Gastronomen auch Versionen des Aktionslogos "Mehrweg ist der Weg" downloaden und kostenlos in Print und Web verwenden.

Mehrwegpoolsysteme

Der AZV informiert

Der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof informiert auf seiner Website im Rahmen seiner Kampagne #wenigermüllimhoferland über verschiedene digitale Pool-Mehrwegsysteme für Metzgereien, Caterer und die Gastronomie. Darüber hinaus präsentiert er eine Liste von Betrieben im Hofer Land, die bereits an solchen Systemen teilnehmen:

AZV - Mehrwegpoolsysteme

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Die Stadt Hof soll einen kommunalen Wärmeplan erhalten. Damit leistet die Stadt ihren Beitrag zur Energiewende, denn bis spätestens Mitte des…

Die Stadt Hof hat zum dritten Mal am STADTRADELN teilgenommen, einem bundesweiten Wettbewerb zur Förderung des Radverkehrs.

Muehlbauer Ute

Ute Mühlbauer

Fachbereich Stadtplanung

 

Karolinenstraße 17

95028 Hof

09281 815 1522

09281 815 1523