Zum Hauptinhalt springen

Abteilung „Flüchtlinge und Vertriebene in Hof"

Hofer Nachkriegsgeschichte

Flucht und Vertreibung sind Themen von leider immerwährender Aktualität. Seit 2012 widmet sich eine Abteilung des Museums Bayerisches Vogtland der Geschichte der Flüchtlinge und Vertriebenen in Hof. In der bayernweit einzigartigen und weit über die Region hinaus bedeutenden Ausstellung wird Ihnen am Beispiel der Stadt Hof eine der einschneidendsten Zeiten deutscher Geschichte nahegebracht.

Hof – Zufluchtsort und neue Heimat

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Hof zur ersten Anlaufstation für unzählige Menschen, die im Zuge von Flucht, Vertreibung oder Zwangsumsiedlung ihre Heimat verloren. Mehr als zwei Millionen Flüchtlinge und Vertriebene wurden bis Anfang der 1950er-Jahre durch Hof geschleust oder im Stadtteil Moschendorf – im größten Flüchtlingslager Bayerns – untergebracht und verpflegt. 15.000 Vertriebene blieben schließlich in Hof und erhöhten damit die Bevölkerungszahl nicht nur um ein Viertel, sondern prägten durch ihre Traditionen und Fähigkeiten die Entwicklung unserer Stadt entscheidend mit.

Menschen im Mittelpunkt

Neben geschichtlichen Informationen beinhaltet die Ausstellung verschiedenste Originalstücke aus den Nachkriegsjahren. Manche der ausgestellten Objekte mögen auf den ersten Blick „banal" wirken – die an sie geknüpften persönlichen Erinnerungen und Geschichten sind es mit Sicherheit nicht. Im Gegenteil erhält jedes Exponat durch den menschlichen Bezug einen unschätzbaren Wert und ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in die Folgen des Zweiten Weltkriegs. Gerade die mit den Objekten verbundenen Geschichten machen die Ausstellung besonders lebendig und erlebbar.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Auf diesem Foto sind zwei Frauen im Museum zu sehen

Sonderausstellung „Technikland – auf Tour“ – Vom 16. Mai bis 19. Juni 2022 gastiert eine ganz besondere Wanderausstellung im Museum Bayerisches…

Dieses Foto zeigt die Eingangstür des Museums bayerisches Vogtland.

Am Sonntag, den 15. Mai 2022 ist großes Programm bei den Museen im Landkreis und auch im Museum Bayerisches Vogtland in Hof: Es ist Internationaler…

Auf diesem Foto ist ein Buch zu sehen

Endlich erscheint eine lange erwünschte Kompakt-Biografie über den in Hof geborenen Politiker und Schriftsteller Johann Georg August Wirth…

Dr. Magdalena Bayreuther

Museum Bayerisches Vogtland

 

Sigmundsgraben 6

95028 Hof

09281 815 2700