Zum Hauptinhalt springen

Mobilitätstage Hofer Land vom 16. bis 22. September

Bereits zum zweiten Mal veranstalten die Stadt und der Landkreis Hof die „MOBILITÄTSTAGE HOFER LAND“ im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche des Umweltbundesamtes, die jährlich vom 16. bis 22. September stattfindet. Im Mittelpunkt stehen dezentrale Veranstaltungen für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich über klima- und umweltfreundliche Formen der Fortbewegung informieren und diese auch selbst ausprobieren möchten. Das Programm der „MOBILITÄTSTAGE HOFER LAND“ findet an verschiedenen Orten und Einrichtungen im Hofer Land statt.

Informieren und ausprobieren: Klima- und umweltfreundliche Formen der Fortbewegung

Radeln was das Zeug hält

Durch die Teilnahme an der Aktion unterstreichen die Stadt und der Landkreis Hof ihren Anspruch, im Hofer Land nachhaltige, alternative Mobilität voranzutreiben und den Klimaschutz zu stärken. Auf dem Programm stehen beispielsweise ein Fahrrad-Repair-Café und eine Fahrradwaschanlage, eine Radtour um Hof und eine Radtour mit Besichtigung von Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien, ein E-Bike-Fahrtechnik-Kurs und ein Mountainbike-Sicherheitstraining. Radball und Vorträge rund ums Radfahren sowie eine Ausstellung mit historischen Fahrrädern runden das Programm ab. In der Vorstadt in Hof können sich Interessierte auch E-Bikes leihen.

Eingebettet in die Natur des Hofer Landes

Umweltfreundlich die Natur in der Region erleben kann man mittels Schnupperpaddeln, Kräuter-, Alpaka- und Lamawanderungen, bei einer Ranger-Tour im Naturpark Frankenwald sowie beim Spaziergang im Tal des Lettenbachs vorbei an Wasserversorgung, Glasperlenherstellung und Ziegelei. Auch ein Klimagottesdienst, Joggen und Müllsammeln mit der Polizei und After-Work-Waldbaden stehen auf dem Programm.

Die Mobilität der Zukunft

Rund um die Mobilität der Zukunft dreht es sich bei den Autohäusern im Hofer Land, der Hochschule Hof, dem Bund Naturschutz, der Shuttle Modellregion Oberfranken und der Logistikagentur Oberfranken mit Vortrags- und Infoveranstaltungen, Testfahrten, Fahrsimulator, fahrerlosem Bus-Shuttle und dem Branchentag Logistik, bei dem sich die Logistik mit ihren Angeboten an Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsplätzen in der Region vorstellt.

Mobilitätstage in den Hofer Schulen

Auch die Hofer Schulen befassen sich während der Mobilitätstage mit Umweltaktionen. So ploggen (Joggen und Müllsammeln) beispielsweise Schüler*Innen der vierten Klassenstufe der Neustädter Schule gemeinsam mit dem AZV am Theresienstein. Das Jean-Paul-Gymnasium macht mit Klassen der Neustädter Schule ein Mobilitätsspiel. Auch die Münsterschule nimmt an den Mobilitätstagen teil.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.hof.de/bauen-wirtschaft/klimaschutz/mobilitaetstage-hofer-land und www.landkreis–hof.de sowie auf den Homepages aller Beteiligten.