Allgemeinverfügung zur Geflügelpest

Bayernweite Biosicherheitsmaßnahmen gegen die Geflügelpest

10.12.2021

Ab sofort gelten verstärkte Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Geflügelpest. Die Stadt Hof hat hierfür eine Allgemeinverfügung bekannt gegeben, in der die Vorbeugungsmaßnahmen enthalten sind. Beispielsweise sind Geflügelausstellungen und Geflügelmärkte verboten sowie die Fütterung von Wildvögeln. Außerdem gilt eine Untersuchungspflicht bei Händlern, die im Rahmen des mobilen Handels Tiere abgeben. Insgesamt soll so der Kontakt zwischen Wildvögeln und Haus- und Nutzgeflügel bestmöglich vermieden werden. Bei weiteren Fragen steht das Ordnungsamt sowie das Veterinäramt zur Verfügung.

Nicht zu füttern sind Wildvögel. Hierunter fallen: Hühnervögel, Gänsevögel, Greifvögel, Eulen, Regenpfeiferartige, Lappentaucherartige oder Schreitvögel.

Details zur Allgemeinverfügung: https://www.hof.de/hof/media/files/Allgemeinverf-gung-Nr.-32-35-2021.pdf

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen