Vortragsreihe zu Klimathemen in der Stadtbücherei Hof

Im März 2022

07.03.2022

Die ökologische Bildungsstätte Hohenberg organisiert gemeinsam mit dem Förderverein Stadtbücherei Hof eine Vortragsreihe zu klimarelevanten Themen.

Die Vorträge sind immer donnerstags in der Stadtbücherei Hof, Wörthstraße 18,  ab 19:30 Uhr. Es gilt die 2G-Regelung.

10.03.2022: Moore im Naturhaushalt und ihre Klimawirkung

Franziska Riegert, Regensburg, Diplomforstwirtin; Moorbeauftragte der Bayerischen Staatsforsten für Bayern

Moore hatten einen wesentlichen Flächenanteil in unseren Landschaften. In Hochfranken waren sie oft landschaftsprägend. Durch Trockenlegungen und Nutzungen zum Beispiel zur Energiegewinnung oder aus medizinischen Zwecken haben sie aber in den vergangenen Jahrhunderten ihre wichtige Rolle im Naturhaushalt in großen Bereichen verloren. Dabei sind Moore ein Refugium für hochspezialisierte Tier- und Pflanzenarten, die heute größtenteils nur noch in den so genannten Roten Listen zu finden sind. Andererseits stellen Moore äußerst effektive CO2-Speicher dar, die dem Klimawandel entgegenwirken könnten.

17.03.2022: Holzbatterie - Chance für eine nachhaltige Zukunft

Leonhard Crasser, Dipl. Ing.

Der Vortrag behandelt den Stand der derzeitigen Batterieforschung, besonders den der Redox-Flow-Technik basierend auf Lignin, einem Abfallstoff in der Papierproduktion. Diese sogenannten Feststoff-Akkus der Zukunft sollen ökologisch nachhaltiger als herkömmliche Akkus sein, die auf oft knappen Rohstoffen wie Lithium oder Kobalt beruhen. Crasser geht es auch um den Ausblick auf Chancen für die Region, da Lignin in großen Mengen in der Papierfabrik in Blankenstein als Abfallstoff anfällt.

24.03.2022: „Rettet den Boden! - Warum wir um das Leben unter unseren Füßen kämpfen müssen“

Buchvorstellung mit Florian Schwinn

Die Böden unter unseren Füßen sind unsere Lebensgrundlage. Wir leben auf und von ihnen. Ein Millimeter fruchtbarer Boden kann dreihundert Jahre zum Aufbau benötigen. Florian Schwinn fordert dringend, eine Humuswende zur Rettung der Böden einzuleiten. Nicht zuletzt ist hierbei an die Ernährungssicherheit der Menschheit zu denken angesichts von Klimarisiken wie Dürreperioden oder Starkregenereignissen -  ein weiterer wichtiger Punkt ökologisch und sorgfältig mit der Lebensressource Boden umzugehen.

31.03.2022: Auswirkungen des Klimawandels auf die Gewässer in Hochfranken

Dr. Martin Mörtl, Wasserwirtschaftsamt Hof

Dr. Mörtl geht es besonders um die Gewässer in der Region, ihre aktuellen Gefährdungen durch das sich schnell veränderte Klima. Wie werden sich schon in den letzten Jahren geschehene Dürre- oder Starkregenereignisse weiterentwickeln? Welche Schutzmaßnahmen sind geplant, welche wären nötig? Wie zuverlässig ist die Wasserversorgung der Zukunft für den Wald, die Landwirtschaft, für die Menschen der Region?

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen