Traditionelle Weihnachtsspende des Hofer Patenbootes Alster

Zwei mal 500 Euro für den guten Zweck

15.12.2021

Bei einem gemütlichen Beisammensein am vergangenen Samstag in der Kajüte des Marine Vereins Hof übergab der Hofer Thorsten Münch, Besatzungsmitglied der Alster die traditionelle Weihnachtsspende. Diesmal wurden zwei Hofer Institution bedacht: Der Stadtjugendring und der Tierschutzverein.

Zwei mal 500 Euro für den guten Zweck

500 Euro gehen an den Stadtjugendring für die Schülerbetreuung. Pascal Najuch, Sachgebietsleiter Kommunale Jugendarbeit der Stadt Hof hat die Spende entgegengenommen. Weitere 500 Euro gehen an den Tierschutzverein Hof und Umgebung. Die erste Vorsitzende Frau Roswitha Gräßel nahm die Spende entgegen. Angela Bier, zweite Bürgermeisterin der Stadt Hof richtete ihre Grüße und Dankesworte sichtlich erfreut an die Spender des Patenbootes Alster, das in Eckernförde festgemacht hat: „Ich kann mich noch gut an meinen Besuch auf unserem Patenboot erinnern. Seitdem bin ich seefest, das werde ich nie vergessen.“

Marine-Verein Hof ist Herz und Seele der Patenschaft

Da der Besuch der Besatzung des Patenbootes „Alster A50“ leider nicht stattfinden konnte, hatte sich das Hofer Besatzungsmitglied, Obermaat Thorsten Münch, bereit erklärt, die Übergabe der Spenden, die normalerweise beim Weihnachtsbesuch überreicht werden, zu übergeben. Roland Raithel, Abteilungsleiter der Marinekameradschaft Hof: „Der Marine-Verein ist Herz und Seele der Patenschaft zum Flottendienstboot „Alster A50“, daher freue ich mich, dass trotz Corona diese Tradition aufrecht erhalten bleibt.“ Auch die Stadt Hof wurde mit einem Geschenk bedacht. Der Marine-Verein Hof nahm ebenfalls eine Geschenke-Box der Besatzung entgegen und überreichte Hofer Spezialitäten, welche dann auf dem Weihnachtsessen des Bootes verzehrt werden.

Über den Marine-Verein Hof von 1906 e.V.

Der Verein ist mit über 100 Mitgliedern der stärkste Marine-Verein in Bayern. Gegründet von ehemaligen Seeleuten und kolonialen Schutztruppen der Kaiserzeit verfolgt er bis heute den schon damals angegebenen Vereinszweck, die Förderung und Erhaltung des völkerverbindenden Seefahrtgedankens, Pflege des maritimen Brauch- und Kulturgutes, sowie des See- und Wassersports und der Jugendarbeit.

Bild vorne (v.l.n.r.) Roswitha Gräßel, Norma Goller, Angela Bier, Roland Raithel.

Bild hinten (v.l.n.r.) Pascal Najuch, Mirco Schlegel, Thorsten Münch

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen