Stadtteilkümmerer im Hofer Bahnhofsviertel suchen Verstärkung

Ehrenamtliche Stadtteilkümmerer bereits seit 2018 aktiv

17.11.2021

Die ehrenamtlichen Stadtteilkümmerer des Hofer Bahnhofsviertels sind seit 2018 auf Initiative des Vereins „Bürger am Zug“ und mit Zustimmung der Hofer Stadtverwaltung aktiv. Ziel ist es, als direkte Ansprechpartner für die im Bahnhofsviertel lebende Bürgerschaft da zu sein. Hierfür arbeiten Nadine Brandt und Ute Rausch-Rauner, beide langjährige Bewohnerinnen des Viertels, ehrenamtlich im Dienste ihrer Nachbarschaft. Sie geben Anliegen der BürgerInnen an Stadt, Polizei und relevante Ansprechpartner weiter und sind eng mit Mitarbeitern aus der Hofer Stadtverwaltung vernetzt. Eva Döhla: „Wir freuen uns über das ehrenamtliche Engagement für das Hofer Bahnhofsviertel, welches schon viel bewegt hat.“ Auch in Zukunft soll die Initiative fortgeführt und personell aufgestockt werden.

Bei Interesse an einer Mitarbeit im Team der Stadtteilkümmerer wenden Sie sich bitte an demografieundmigration@stadt-hof.de oder telefonisch an 09281 / 815-1792. Ute Rausch-Rauner: „Wenn man hier wohnt und mit Herz dabei ist, dann kennt man die Belange der Bürgerinnen und Bürger im Bahnhofsviertel“. Für Anliegen und als Ansprechpartner für die BewohnerInnen des Hofer Bahnhofsviertel sind die beiden Stadtteilkümmerinnen wie folgt erreichbar:

Nadine Brandt
Tel. 0171/6830652
E-Mail: nadine.brandt@emailn.de

Ute Rausch-Rauner
Sedanstraße 2
95028 Hof
Tel.: 09281/18339
Mobil: 0177/2412100
E-Mail: ute.rausch-rauner@t-online.de


Auf dem Foto v.l.: Dr. Sandra Häupler, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte der Stadt Hof, Ute Rausch-Rauner, Nadine Brandt und Eva Döhla.

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen