Stadt Hof im Kontakt mit dem Festwirt

Hofer Volksfest 2022: Die Stadt prüft alle Optionen

23.05.2022

Nachdem am Samstag bekannt wurde, dass die Firma die Teilnahme am Bayreuther Volksfest aus Personalmangel absagen musste, ist die Stadtverwaltung bereits seit dem Wochenende dabei, alle Optionen abzuwägen und Vorbereitungen zu treffen. So wurde mit dem Geschäftsführer, Herrn Mörz, bereits Kontakt aufgenommen und ein kurzfristiger Termin vereinbart. Herr Mörz kommt am Dienstag, den 24.05.2022 persönlich nach Hof, um die Situation zu besprechen. Die Stadt Hof kann sich dabei auf den gültigen Vertrag berufen und wird auf eine kurzfristige Aussage seitens der Firma Mörz Festzeltbetriebs GmbH zu ihrer Teilnahme am Volksfest drängen.

Je nach Ergebnis dieses Gespräches wird die Stadtverwaltung die weiteren Schritte planen, um den Ausschank sicherzustellen. Hierzu wurden bereits am Wochenende mögliche Optionen erarbeitet. Sobald es Neuigkeiten gibt, wird die Stadt Hof diese kurzfristig kommunizieren.

„Die Stadt Hof ist nach Bekanntwerden der überraschenden Absage in Bayreuth sofort tätig geworden. Morgen findet ein persönliches Gespräch mit Herrn Mörz statt, von dessen Ausgang unser weiteres Vorgehen abhängt. Unser Ziel bleibt es, ein ansprechendes Volksfest für die Hoferinnen und Hofer auf die Beine zu stellen. Daran arbeiten wir mit Nachdruck“, so Eva Döhla.

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen