Sanierungs- und Baukompass

Orientierung zu allen Fragen rund ums Thema Sanieren und Bauen

11.02.2022

Leerstehende Immobilien wieder mit Leben füllen und damit den Ortskernen der Region ein neues, attraktives und lebendiges Gesicht geben – das ist das Ziel, das sich die Regionen Bayreuth, Hof und Wunsiedel im Fichtelgebirge gesteckt haben. Mit dem Sanierungs- und Baukompass erhalten Sanierungswillige eine kostenfreie Handreichung für ihr geplantes Sanierungsprojekt. Dies ist ein weiterer Beitrag zum langfristigen Ziel, Städte und Gemeinden optisch aufzuwerten und wieder stärker zu beleben.

Das landkreisübergreifende Projektteam im Bereich Leerstands- und Immobilienmanagement stellt zusammen mit den Vorsitzenden der Kooperation am 11. Februar 2022 um 9.30 Uhr im Rathaus Sparneck den neuen Sanierungs- und Baukompass vor. Die Veranstaltung ist auch der Startschuss für die Fortsetzung der Kooperation in der neuen Förderperiode.

Der Sanierungs- und Baukompass

Der neue Sanierungs- und Baukompass ist ein nun veröffentlichtes Ergebnis der Arbeit der Leerstandkooperation in der Förderperiode von 2019 bis 2021. Er greift auch Erfahrungen aus den anderen Projekten der letzten Förderperiode (z.B. Sanierungserstberatungen) auf.

„Der Sanierungs- und Baukompass ist hier eine gute Möglichkeit, die Vor- und Nachteile einer Sanierung kompakt darzustellen und Alternativen zum Neubau aufzuzeigen“, so Oberbürgermeisterin der Stadt Hof Eva Döhla.

Landrat Dr. Oliver Bär ergänzt: „Unser Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürgern, die sich für die Sanierung eines Objektes interessieren, bestmögliche Unterstützung anzubieten und damit gleichzeitig die Attraktivität unserer Innenstädte zu steigern. Der Sanierungs- und Baukompass bietet dafür eine gute Grundlage und stellt eine hervorragende Ergänzung zum bereits bestehenden Angebot, wie etwa unseren Erstberatungsgutscheinen, dar.“

Der entstandene Ordner enthält eine Informationsbroschüre mit Checklisten, wichtige Infos, Tipps und einen Leitfaden zum Thema Sanieren. Außerdem können mit Hilfe von Registerblättern wichtige Materialien zum eigenen Bauvorhaben gesammelt und nach Etappen sortiert werden.

In der Broschüre werden einige wichtige Fragen beantwortet: Welcher Wohntyp sind Sie? Welche Überlegungen vor dem Hauskauf oder einer Sanierung sind wichtig? Wie sanieren Sie energetisch sinnvoll? Anschauliche Praxisbeispiele in der Broschüre dienen als Inspirationsquelle.

„Der Sanierungs- und Baukompass ist das perfekte Hilfsmittel, um unsere Ortskerne attraktiver, belebter und moderner zu gestalten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Regionen Bayreuth, Hof und Wunsiedel haben in enger Zusammenarbeit umfassende Informationen zusammengestellt, die für alle Interessierten in Sanierungs- und Baufragen von großem Nutzen sein werden“, sagt Florian Wiedemann, Landrat des Landkreises Bayreuth.

Thomas Ebersberger, Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth, ergänzt: „Der Sanierungs- und Baukompass, wie auch die anderen Projekte der gebietsübergreifenden Kooperation, sind in einer Zeit, in der in der Stadt Bayreuth kaum noch neue Wohnbaugebiete ausgewiesen werden können, sehr wichtig, da sie helfen, vorhandene Immobilien zu reaktivieren. Daher freut es mich auch, dass die Leerstandkooperation in der neuen Förderperiode weitere Maßnahmen gemeinsam umsetzt.“

Peter Berek, Landrat des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge: „Ich finde den Sanierungs- und Baukompass ein gelungenes Werkzeug zur Aktivierung unserer Innenstädte und Ortskerne. Mit dieser Fibel bekommen Bauherren und Interessenten eine breit gefächerte Handreichung und zahlreiche Hilfen zu vielen Fragen rund um ein Sanierungsvorhaben. Dem Projektteam der Landkreise Hof, Bayreuth und Wunsiedel kann ich dafür nur danken und zu diesem Werk gratulieren.“

Bürgerinnen und Bürger mit Interesse an einem kostenlosen Sanierungs- und Baukompass können sich an das Leerstands- und Immobilienmanagement der drei Regionen wenden.

Kontakt:

Hintergrund: Leerstandskooperation wird in neuer Förderperiode fortgeführt

Die Regionen Bayreuth, Hof und Wunsiedel arbeiten seit 2019 in der gebietskörperschaftsübergreifenden Kooperation Leerstandsmanagement zusammen, um den Herausforderungen der Siedlungsentwicklung gemeinsam zu begegnen. Es werden Lösungen für attraktive Ortskerne erarbeitet und Instrumente zum Flächensparen entwickelt. Mit angepassten und auch neuen Maßnahmen wollen die fünf Kooperationspartner weiter machen.

In der letzten Förderperiode wurde das Projekt der Sanierungs-Erstberatung aufgelegt und sehr gut von den Sanierungswilligen angenommen. Eigentümer oder Kaufinteressenten einer leerstehenden oder Mindergenutzen Immobilie konnten sich im Vorfeld eines Umbauvorhabens die Chancen und Hindernisse, sowie den Kostenrahmen durch Fachexperten abschätzen lassen. Insgesamt konnten über 200 Gutscheine in den Regionen ausgegeben werden. Dieses Projekt soll mit dem Fokus auf energieffizienter Sanierung weitergeführt werden.

Zukünftig werden mit der Vortragsreihe unter dem Namen „Fundiert Informiert“ Informationsveranstaltungen rund um die Thematik „Sanieren und Bauen“ aus den fünf Gebietskörperschaften zusammengeführt. Gefördert wird die erneut auf drei Jahre angelegte Zusammenarbeit vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

 

Den Bau- und Sanierungskompass als PDF finden Sie hier.

Beate Kadner-Rausch (Stadt Bayreuth Wirtschaftsförderung), Stefan Stumpf  (Landratsamt Hof, Regionalmanagement), Lena Reintgen (Landratsamt Hof, Regionalmanagement), Markus Bauernfeind, (Landratsamt Wunsiedel, Regionalmanagement) Alexander Popp (Landratsamt Wunsiedel, Regionalmanagement), Benjamin Fischer (Geschäftsleitung Sammelparadise), Peter Berek, (Landrat Wunsiedel), Florian Wiedemann (Landrat Bayreuth), Thomas Ebersberger (Oberbürgermeister Bayreuth), Dr. Oliver Bär (Landrat Hof), Eva Döhla (Oberbürgermeisterin Stadt Hof), Daniel Schreiner (Bürgermeister Sparneck), Marie Grieshammer (Landratsamt Bayreuth, Regionale Entwicklungsagentur),  Katharina Hornfeck (Stadt Hof, Immobilienoffensive)

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen