Podiumsdiskussion zur Energiesicherheit in der Region

Beschleunigt der Krieg die Energiewende?

05.04.2022

Die Stadt Hof lädt herzlich ein zum European Republican Café (EuReCa). EuReCa ist ein Projekt, gefördert durch das „Europe for Citizens Programme of the European Union“, welches Bürgerinnen und Bürger aus ganz Europa zusammenbringt, um über Fragen zu diskutieren, die den Menschen besonders auf dem Herzen liegen. Bisherige Events fanden in ganz Europa statt, unter anderem in Belgien, den Niederlanden, Italien und in ganz Deutschland. Jetzt auch in dieser Region. Diesmal kooperiert der Organisator, die European Democracy Lab mit der Stadt Hof, um Europa nach Oberfranken zu bringen. Die Diskussionsergebnisse aller EuReCas werden am Europatag, dem 9. Mai in Brüssel vorgetragen.

Beschleunigt der Krieg die Energiewende?

Wie wichtig Europa ist, macht aktuell der Krieg in der Ukraine deutlich. Während der Podiumsdiskussion wird erörtert, ob Europa solidarischer gestaltet werden kann, und ob die aus dem Krieg entstehende europäische Energiekrise dazu genutzt werden sollte, um unsere Energiewende hin zu Erneuerbaren weiterzuentwickeln. Für die Diskussion konnten hochkarätige Gäste aus der Politik und der Wissenschaft gewonnen werden:

·         Henrike Hahn - Mitglied des europäischen Parlaments, stellv. Delegationsleiterin und Industriepolitische Sprecherin der Grünen Europagruppe  

·         Jörg Nürnberger - Mitglied des Deutschen Bundestags,

·         Ursula Sowa - Mitglied des Bayerischen Landtags,

·         Eva Döhla - Oberbürgermeisterin der Stadt Hof,

·         Sebastian Auer - Bürgermeister für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Hof,

·         Dr.-Ing. Andy Gradel - Geschäftsführer der BtX energy GmbH und Leitender Ingenieur des Institutes für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof

·         Niels Wiese - Politikwissenschaftler an der European Democracy Lab

Wann? Am 09.04.2022 um 10:00 Uhr

Wo? In der Kulturkantine des Theaters Hof, Kulmbacher Str. 5, 95030 Hof

Die Teilnahme ist kostenlos, für Essen und Getränke ist gesorgt. Eintritt ist unter den aktuell geltenden Coronaregelungen gestattet. Bei Fragen stehen der Moderator: rafal.fabianowicz@eudemlab.org oder der Bürgermeister der Stadt Hof unter: sebastian.auer@stadt-hof.de zur Verfügung.

Anmeldschluss für die Veranstaltung ist der 08.04.22 unter klimaschutz@stadt-hof.de

Agenda European Republican Café

09:30 - 10:00 Eintreffen der Gäste

10:00 - 10:15 Grußwort Sebastian Auer, Bürgermeister der Stadt Hof / Rafal Fabianowicz, Projektmanager und wissenschaftlicher Mitarbeiter European Democracy Lab (Moderation)

10:15 - 10:45 Henrike Hahn, Keynote: „Energiepolitik ist nicht nur Klimapolitik, sondern auch Sicherheitspolitik.“

10:45 - 11:00 Gemeinsame Diskussion der Teilnehmer aus Politik und Wissenschaft

11:00 - 12:00 Podiumsdiskussion mit den Gästen

12:00 - 12:30 Pause mit gemeinsamen Gesprächen

12:30 – 12:45 Grußwort Eva Döhla

12:30 - 13:30 Workshop im Fishbowl-Format (Form der Diskussion mit wechselnden Plätzen) mit Besuchern und den Vertretern aus Politik und Wissenschaft

13:30 - 14:00 Get Together

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen