Lebenshilfe Hof setzt auf Hofer Geschenkgutscheine

Stärkung der regionalen Vielfalt

08.07.2021 

Zum zweiten Mal unterstützt Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Stadt und Landkreis Hof e.V. den Hofer Handel, die Gastronomie sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen großzügig. Als einer der großen Arbeitgeber in der Region erwirbt die Lebenshilfe Hofer Geschenkgutscheine im Wert von knapp 40.000 Euro.

„Wir wollen die hiesigen Geschäfte stärken“, erklärt Siegfried Wonsack, Geschäftsführer der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. Deshalb fiel gemeinsam mit der Mitarbeitervertretung die Entscheidung, das so genannte Familienbudget in Form von Hofer Geschenkgutscheinen an die fast 500 Mitarbeiter der Lebenshilfe auszuschütten. Als einer der großen Arbeitgeber in der Region erwirbt die Lebenshilfe Hofer Geschenkgutscheine im Wert von knapp 40.000 Euro. „Das Familienbudget ist unser Dank an unsere Mitarbeitenden und stellt unsere Wertschätzung dar“, sagt Siegfried Wonsack.

Bereits im vergangenen Jahr hat sich die Lebenshilfe an dem vom Stadtmarketing Hof gespannten Rettungsschirm beteiligt und Hofer Geschenkgutscheine im Wert von rund 40.000 Euro erworben. „Die Gutscheine kamen sehr gut an, die Mitarbeitenden haben sich sehr darüber gefreut.“

Die Gutscheine lassen sich an über 100 Akzeptanzstellen einlösen, eine Übersicht findet sich unter www.einkaufen-in-hof.de/hofer-geschenkgutschein und auf www.stadtmarketing-hof.de. Von den Gutscheinen profitieren viele, zum Beispiel Lebensmittelfachgeschäfte, Gastronomiebetriebe, Elektro- und Technikfachgeschäfte sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen. Auch beim Tanken können Gutscheine eingelöst werden.

„Das Engagement der Lebenshilfe ist vorbildlich, denn es hilft den Geschäften direkt und erhält die Vielfalt in unserer Region“, sagt Oberbürgermeisterin Eva Döhla. „Sie sind das ideale Geschenk.“ Silvia Gulden, die noch bis Ende Juli Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins ist, betont: „Jeder Euro, der heute in einen Hofer Geschenkgutschein investiert wird, ist gut für unsere Stadt. Wir hoffen, dass viele Arbeitgeber diesem positiven Beispiel folgen, um die lokalen Akteure zu stärken und zu erhalten.“

Siegfried Wonsack und Claus Fiedler, der Vorsitzende der Mitarbeitervertretung der Lebenshilfe, freuen sich, dass man auch bei Invito, dem Werkstattladen der Hochfränkischen Werkstätten Hof, die Gutscheine einlösen kann.

Die Hofer Geschenkgutscheine entsprechen den Voraussetzungen des steuer- und sozialversicherungsfreien Sachlohns (monatlich 44 EUR / jährlich 528 EUR), den Arbeitgeber an ihre Arbeitnehmer ausgeben können. Mit dem im vergangenen Jahr eingeführten Arbeitgebermodell und einer vom Stadtmarketing Hof speziell dafür kreierten 14 Euro-Gutscheinkarte ist es möglich, die steuerliche Freigrenze voll auszuschöpfen. Das Projekt wird finanziell von der Werbegemeinschaft Hof e.V. unterstützt.

Alle Fragen rund um das Thema Hofer Geschenkgutscheine beantwortet das Stadtmarketing Hof gerne.


Mit Hofer Geschenkgutscheinen Gutes tun und die regionale Vielfalt erhalten: Die Lebenshilfe Hof hat Geschenkgutscheine im Wert von knapp 40.000 Euro erworben. Darüber freuen sich (v.li.) Silvia Gulden (noch bis Ende Juli 2021 Geschäftsführerin Stadtmarketing Hof e.V. ), Bernhard Wölfl, Mitglied des Vorstandes der Lebenshilfe Hof e.V., Siegfried Wonsack, Geschäftsführer der Lebenshilfe Hof e.V., Claus Fiedler, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung der Lebenshilfe Hof e.V. und Oberbürgermeisterin Eva Döhla.

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen