2. bundesweiter Digitaltag am 18. Juni 2021

Hof ruft auf dem Weg zum neuen Internetauftritt zu aktiver Bürgerbeteiligung auf

17.06.2021

Im Rahmen der Neugestaltung des Internetauftritts von hof.de startet die Stadt Hof morgen, Freitag, 18. Juni 2021, gelebte Bürgerbeteiligung. Schon jetzt ist unter dem Motto „Aktiv mitgestalten. Für unsere Stadt.“ die den Relaunch begleitende Seite https://relaunch.hof.de online.

Sie informiert kontinuierlich über den Fortschritt des Relaunches und bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit mitzuentscheiden, wie die künftige Web-Seite gestaltet sein soll.

Der Zeitpunkt für den Startschuss ist gut gewählt: Morgen findet bundesweit der 2. Digitaltag statt, der Menschen rund um digitale Themen zusammenbringen möchte. „Die Zukunft ist digital und Hof ist bereit für die Zukunft“, sagt Oberbürgermeisterin Eva Döhla. Anlässlich des diesjährigen bundesweiten Digitaltages fällt in Hof deshalb der Startschuss zur Bürgerbeteiligung beim Relaunch des städtischen Internetauftritts. www.hof.de soll benutzerfreundlicher und insgesamt übersichtlicher werden und ein gestrafftes Menü erhalten. Gleichzeitig wird die technische Basis für den weiteren Ausbau der Onlineservices gelegt.

Das Besondere am Relaunch: „Wir laden die Hoferinnen und Hofer herzlich ein, sich an der Gestaltung des Außenbildes der Stadt zu beteiligen,“ sagt Oberbürgermeisterin Eva Döhla. An die Bürgerinnen und Bürger wendet sie sich offen und direkt: „Ihre Meinung, Ihre Anregungen sind gefragt. Jetzt ist unsere Zeit die Zukunft zu gestalten. Und jetzt bestimmen wir gemeinsam, wie diese Zukunft aussehen wird.“ Deshalb hat die Stadt Hof im Rahmen der Neuausrichtung ihres Internetauftritts die begleitende Seite https://relaunch.hof.de freigeschaltet. Sie dient zur Information über den Fortschritt des Projekts und bietet den Nutzerinnen und Nutzern von www.hof.de ab sofort die Möglichkeit, sich in den Entwicklungsprozess aktiv einzubringen und Anregungen beizusteuern.

Die Bürgerbeteiligung startet am Anfang mit der Abfrage einiger Basisinformationen, der Möglichkeit per Formular seine Ideen mitzuteilen und per Upload seine schönsten Bildschätze in das Projekt einzubringen. Mit dem weiteren Projektfortschritt wird es hier immer wieder neue Informationen geben und Möglichkeiten sich einzubringen. „Also, liebe Hoferinnen und Hofer, schauen Sie regelmäßig vorbei“, sagt Benjamin Kupijai.

Digitales Erlebnis, schneller Informationen finden

„Wir wollen ein neues digitales Erlebnis für alle Bürgerinnen und Bürger, Interessierte und Touristen schaffen. Strukturierter und schneller die Information finden, die man sucht, das ist unser Ziel“, erläutern Oberbürgermeisterin Eva Döhla und Benjamin Kupijai, der bei der Stadt Hof für Digitalisierung und E-Government zuständig ist.

Das letzte größere Update der Stadt-Seite stammt aus dem Jahr 2015. In dieser Zeit hat sich viel bei den Endgeräten, der Web-Technik und natürlich auch den Gestaltungstrends getan. „Natürlich wollen wir als moderne Stadt diesen Trends gerecht werden und uns entsprechend aufstellen“, sagt Benjamin Kupijai.

Großes Augenmerk liegt dabei auf aktuellster Technik, einer schnellen Ladezeit, einer perfekten Darstellung auf allen Endgeräten und einer durchdachten Suchmaschinen-Optimierung. Auch die über die Jahre gewachsene und mittlerweile teilweise undurchsichtige Struktur wird komplett überarbeitet und deutlich benutzerfreundlicher werden. Ein weiteres Plus: „Wir bauen die Online-Services des Rathauses aus. Das bedeutet Erleichterungen im Alltag einer jeden Hoferin und eines jeden Hofers“, erläutert Benjamin Kupijai.

Gleichzeitig soll der neue Internetauftritt die Stadt Hof auch all jenen Menschen näher bringen, die sie vielleicht noch nicht so gut kennen. „Wir möchten ihnen die schönen Seiten, von denen es mehr als genug gibt, zeigen. Der fränkische Leitsatz „bassd scho“ wird Hof nicht gerecht. Hof ist schön, Hof ist lebenswert und das für Jedermann“, sagt Oberbürgermeisterin Eva Döhla.

Elementarer Baustein

Die Seite relaunch.hof.de ist elementarer Baustein in diesem Entwicklungsprozess. Hier wird transparent informiert. Es werden Aspekte zur Diskussion gestellt und natürlich Meinungen eingeholt. Ziel ist es, am Ende eine Internetseite zu präsentieren, die nicht nur die Sichtweise der Verwaltung wiederspiegelt, sondern auch die Sichtweisen der Hoferinnen und Hofer. Für alle Besucherinnen und Besucher soll eine Plattform, eine Art digitaler Marktplatz entstehen, der aus Sicht der Hofer Bürgerinnen und Bürger gebaut und konstruiert wurde.

Oberbürgermeisterin Eva Döhla freut sich, dass man sich für die Realisation dieses großen Projektes die Hofer Digital-Agentur bitzinger sichern konnte. „Die „bitzingers“ mit 19 Jahren Erfahrung im Geschäft wissen genau, wie man Internet macht“, sagt Eva Döhla. Jetzt geht es an die Umsetzung.

Über die Beauftragung ist Michael Bitzinger, Inhaber der Agentur bitzinger, glücklich: „Mein Team und ich freuen uns extrem darauf, dieses Projekt zu realisieren. Für unsere Heimatstadt das digitale Erscheinungsbild für die nächsten Jahre zu definieren und mitzugestalten, das ist eine riesige Geschichte“, sagt der Agentur-Inhaber. „Ganz wichtig ist es uns, die Bürgerinnen und Bürger und potentiellen Besucherinnen und Besucher der Website im ganzen Prozess transparent mitzunehmen und am Ende ein Leuchtturmprojekt für die Region, für uns als Agentur und für jede Hoferin und jeden Hofer zu gestalten.“

Benjamin Kupijai ergänzt: „Dieses Ziel erreichen wir – die Stadtverwaltung, die Bürgerinnen und Bürger und die Digital-Agentur bitzinger - nur gemeinsam - gehen wir es also an.“ Oberbürgermeisterin Eva Döhla gibt den Startschuss: „Senden Sie über https://relaunch.hof.de Ihre Anregungen, sagen Sie, wie Sie Hof sehen, schicken Sie Ihre schönsten Bilder der Stadt. Und verfolgen Sie die weitere Entwicklung unseres wichtigen Projekts.“

Gruppenfoto Team Relaunch Webseite Sie laden die Hoferinnen und Hofer ein, sich aktiv an der Neugestaltung von hof.de zu beteiligen: Michael Bitzinger (Inhaber der Digital-Agentur bitzinger), Benjamin Kupijai (Projektleiter Relaunch und zuständig für E-Government und Digitalisierung bei der Stadt Hof), Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Sebastian Faltenbacher (Creative Director der Digital-Agentur bitzinger), Ilona Hörath (Pressesprecherin und Leiterin der Medienstelle der Stadt Hof) und Siegfried Leupold (Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung und Personal).

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen