Axel Hermann und Hans Schönemann: Autoren stellen „Schulgeschichte der Stadt Hof“ vor

11.03.2021

Die beiden Autoren Dr. Axel Hermann und Dr. Hans Schönemann haben heute in einem Pressegespräch den zwölften Band der Chronik der Stadt Hof vorgestellt. Das Buch widmet sich der „Schulgeschichte der Stadt Hof“. Damit schließen Hermann und Schönemann – nach mehr als sechsjähriger Arbeit – eine große Lücke in der Hofer Geschichtsschreibung. Oberbürgermeisterin Eva Döhla war bei der Vorstellung dabei: „Ich bin den beiden Autoren sehr dankbar, dass sie über sechs Jahre an der Schulgeschichte geforscht und sie so gut aufgearbeitet haben.“

Bereits vor rund 90 Jahren hat der Begründer der Buchreihe „Chronik der Stadt Hof“, Stadtarchivar Dr. Ernst Dietlein, einen Band zur Schulgeschichte geplant. Die nun fertige Darstellung reicht vom Mittelalter bis zur Gegenwart und umfasst alle Schularten von der Grundschule bis zur Hochschule. Dabei stützen sie sich zum großen Teil aus bisher unbekanntes beziehungsweise noch kaum ausgewertetes Quellenmaterial. Im Unterschied zu älteren Bänden der Reihe ist die „Schulgeschichte“ nach strengen wissenschaftlichen Kriterien erarbeitet, enthält also Fußnoten sowie ein ausführliches Quellen- und Literaturverzeichnis. Dennoch ist die Darstellung sehr anschaulich verfasst und für Jedermann gut lesbar. Ein umfangreiches Inhaltsverzeichnis sowie ein Personen- und Ortsregister erleichtern den raschen Einstieg und Überblick; ein Glossar erschließt wichtige Fachbegriffe aus Pädagogik und Schulverwaltung.

Die Autoren hoffen darauf, dass ihre Publikation einen großen Leserkreis findet. Angesprochen fühlen sollten sich alle, die einmal eine Hofer Schule besucht haben. Aber auch darüber hinaus ist das Werk von grundsätzlicher Bedeutung für die Bildungs- und Schulgeschichte, da es weit und breit keine vergleichbare Veröffentlichung gibt. Dank einer finanziellen Unterstützung durch die Stadt Hof sowie durch die Wolfgang-Siegel-Stiftung Hof sowie dank der ehrenamtlichen Arbeit aller am Zustandekommen des Buches verantwortlichen Vereinsmitglieder kann es zu einem Verkaufspreis angeboten werden, der für Werke dieser Art nahezu unschlagbar ist.

Die „Schulgeschichte der Stadt Hof“, Chronik der Stadt Hof, Band XII, Hof 2021 ist unter der ISBN 978-3-9818668-5-8 erschienen.

Herausgeber und Verlag: Nordoberfränkischer Verein für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e.V., Unteres Tor 9b (Stadtarchiv Hof), 95028 Hof

Buchhandelspreis: 19,80 Euro (Vereinsmitglieder erhalten ein Freiexemplar)

Angaben zum Buch: 552 Seiten, 70 Abbildungen s/w, Leineneinband

Präsentieren den zwölften Band der Hofer Stadtchronik: Oberbürgermeisterin Eva Döhla (mitte), Dr. Axel Herrmann (rechts) und Dr. Hans Schönemann (links).

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen