Spendenübergabe Friedenskonzert

Spendensumme von 17.074,70 €

07.04.2022

Anlässlich des Friedenskonzerts am 25. März 2022 haben viele Menschen zugunsten von Hilfe für Nachbarn e.V. gespendet. Insgesamt ist dadurch eine Spendensumme von 17.074,70 € zusammengekommen, welche für die ukrainischen Geflüchteten in Hof verwendet wird.

„Das Konzert war eine schöne Gemeinschaftsleistung auf hohem Niveau, wie wir das von unseren künstlerischen Institutionen kennen. Der Abend hat seinen Zweck mehr als erfüllt, nicht nur symbolisch, sondern auch monetär. Die Menschen sind hier zwar in Sicherheit, jedoch nicht unbeschwert. Vielleicht kann durch den Erlös die ein oder andere materielle Sorge genommen werden“, sagt Oberbürgermeisterin Eva Döhla.

Es war ein beeindruckendes Konzert, an dem neben den Hofer Symphonikern auch der Opernchor und Solistinnen des Theaters Hof, das Symphonische Blasorchester Hof (Kooperation Hofer Symphoniker und Schiller-Gymnasium Hof) sowie das Jugendsymphonieorchester Hof mitgewirkt haben.
Am Dirigentenpult waren Hermann Bäumer, Ivo Hentschel und Benjamin Sebald.

Auch Cora Bethke, Intendantin der Hofer Symphoniker, ist über die Spendensumme erfreut: „Es war der Wunsch der Musikerinnen und Musiker selbst etwas zu tun, um den Geflüchteten zu helfen. Zwar können wir durch das Konzert die unbeschreiblichen Ängste der Menschen nicht nehmen und den nicht Krieg beenden, aber wir haben ein Zeichen gesetzt und finanzielle Hilfe ermöglicht“.

Spendenkonto bleibt weiterhin bestehen

Nach aktuellem Stand sind bereits 3000€ ausgegeben worden für die Bedürfnisse der geflüchteten Menschen vor Ort. „Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben. Wenn man in Hof zusammenhilft, wird gewaltiges umgesetzt. Das haben wir an diesem Abend erleben können“, sagt Michael Maurer von Hilfe für Nachbarn e.V..
Die großen Wohlfahrtsorganisationen sind als Partner von Hilfe für Nachbarn e.V. sehr engagiert und können mit Ihrer Spende zielgenau Menschen helfen, die jetzt in Hof als Flüchtlinge vor diesem unmenschlichen Krieg gestrandet sind. „Der Aspekt, dass die Spenden vor Ort eingesetzt werden ist für die Hoferinnen und Hofer sehr wichtig gewesen, was wir beim Konzert durchaus gespürt haben“, berichtet Peter Nürmberger, Leiter des Kulturamts der Stadt Hof.

Das Spendenkonto von Hilfe für Nachbarn e.V. bleibt auch nach dem Konzert weiterhin bestehen.

Spendenkonto:
Hilfe für Nachbarn e.V.
IBAN DE29 7805 0000 0220 0204 16
BIC BYLADEM1HOF
Sparkasse Hochfranken
Betreff: Ukrainehilfe

Foto v.l.: Cora Bethke (Intendantin Hofer Symphoniker), Reinhard Friese (Intendant und Geschäftsführer Theater Hof), Eva Döhla (Oberbürgermeisterin Stadt Hof), Michael Maurer (Hilfe für Nachbarn e.V.), Oliver Geipel (kaufmännischer Geschäftsführer Hofer Symphoniker), Peter Nürmberger (Leiter Kulturamt Stadt Hof)

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen