Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Wir bieten
Schriftgröße
Online-Katalog

Der Online-Katalog (Online Public Access Catalogue) verzeichnet den gesamten Medienbestand unserer Bücherei. [zum OPAC]

Druckversion

Für Eltern

In unserer Zentralbücherei finden Sie - gegenüber der Kinderbücherei -  die Elternbücherei mit einem umfangreichen Bestand an:

  • Namenswörterbücher
  • Ratgeber zu Schwangerschaft und Geburt
  • Erziehungsratgeber
  • Gesundheitsratgeber für Mutter und Kind
  • Bücher zur Entwicklungspsychologie

und vieles weitere mehr.


Bücherbabies - die Krabbelgruppe der Stadtbücherei Hof

„Ich bin da, du bist da, wir sind alle da …“, heißt es jeden Donnerstag, wenn sich die Bücherbabies zur Krabbelgruppe in der Stadtbücherei Hof einfinden. Beherzt sind alle anwesenden Mamis, Papis, Omas und auch Opas dabei, gemeinsam zu spielen und zu musizieren. Dass dabei die Bücher nicht zu kurz kommen, versteht sich von selbst. Genügend Anschauungsmaterial ist ja vorhanden. Doch beim Anschauen allein bleibt es nicht. Vielmehr werden die Bücher mit allen Sinnen wahrgenommen. Das Kind verbindet das "Lesen" mit positiven Gefühlen, vermittelt Nähe und Geborgenheit, auch wird dem Kind so eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Eine neue Erfahrung, ein erster Kontakt zum Buch, zur Sprache wird geknüpft. Die Sprache und die Phantasie wird durch Reime, Fingerspiele und Lieder gefördert. Damit ergeben sich auch gute Grundlagen für die spätere Lesefähigkeit, die nicht zuletzt für die Schule wichtig ist.

Weiter Gründe für die Bücherbabies:
- Wir haben Spaß!
- Das Sozialverhalten wird trainiert
- Babies lernen schneller durch Nachahmen
- Keine Anmeldung erforderlich
- Kostenlos...

Ablauf der Krabbelgruppe:
Nach unserem Begrüßungslied "Herhör'n hallo" werden alle Kinder mit dem Lied "Ich bin da, du bist da ..." herzlich begrüßt. Auch Ele, unser Bücherelefant heißt alle Kinder herzlich willkommen. Danach haben wir viel Spaß beim Singen unserer Lieblingslieder und mit lustigen Fingerspielen. Später gibt es eine kleine Pause mit Tee und Apfel. Mami, Papi, Oma, Opa und Kinder können miteinander lesen und Kontakte knüpfen. Die neuesten Bücher der Stadtbücherei werden vorgestellt und über interessante, aktuelle Themen und Veranstaltungen wird gesprochen. Dann dürfen alle Babies "über das Meer" schaukeln.
Nach dem Aufräumen verabschieden wir uns mit einem Lied ("Alle Leut', alle Leut' ...). Zum Schluss kann sich jeder noch Bücher oder andere Medien ausleihen. Für Kinder ist die Ausleihe kostenfrei, ebenso die Elternbibliothek.

Ein Projekt gesponsert vom Förderverein der Stadtbücherei Hof.


Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen

Die Stadtbücherei Hof macht mit bei „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“.

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen im November 2011 gestartete Lesestart-Initiative will Eltern zum Vorlesen und mehr Kinder zum Lesen bringen und so ihre Bildungschancen konkret und nachhaltig stärken. Dazu begleitet „Lesestart“ Kinder in den entscheidenden frühen Lebensjahren bis zum Eintritt in die Schule.  Der Fokus der Lesestart-Initiative liegt auf Kindern, die in einem bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen und denen wenig vorgelesen wird.

Wir wollen Kindern und ihren Eltern schon frühzeitig Freude an Büchern, Sprache und Vorlesen vermitteln. Vor allem versuchen wir  auch Familien und Kinder zu erreichen, die sonst nicht in die Bücherei kommen würden – und schenken ihnen ein Lesestart Set II: gefüllt mit einem altersgerechten Bilderbuch, einem Handzettel mit Elternratgeber auf Deutsch, Türkisch, Russisch und Polnisch und einem Lesestart-Poster.

Die Förderung der Sprach- und Lesekompetenz von Kindern durch die bundesweite Lesestart-Initiative ergänzt unsere bereits bestehenden Angebote, wie die wöchentlich stattfindende Krabbelgruppe „Bücherbabies“  und die regelmäßigen Vorlesestunden unserer Vorlesepaten.


Erstes Lesealter

Erstes Lesealter - Mit Bildern lesen lernen

Für alle, die gerade erst mit Lesen angefangen haben, gibt es spezielle Bücher. Die Sätze sind nicht sehr lang, die Buchstaben schön groß und sogar teilweise durch Bilder ersetzt. So fällt es überhaupt nicht schwer, eine Geschichte selber bis zum Ende zu lesen.
Alle diese Bücher haben einen gelben Aufkleber "Erstes Lesealter" auf dem oberen Buchrücken.