Fachkraft (m/w)

für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Berufsbild

Als Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft (m/w) arbeitest du hauptsächlich im Freien. Du nimmst Abfälle entgegen und sorgst dafür, dass diese korrekt entsorgt und verwertet werden. Du organisierst das Sammeln und Sortieren von Müll, führst ihn der Wiederverwertung zu oder entsorgst ihn umweltschonend. Zudem erledigst du alle damit verbundenen Kennzeichnungs- und Dokumentationsarbeiten.

Ausbildung

Die Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w) beginnt am 1. September und dauert insgesamt drei Jahre. Die praktische Ausbildung durchläufst du am städtischen Bauhof. Das notwendige Fachwissen wird dir an der Berufsschule in Lauingen an der Donau, die im Blockunterricht samt Unterbringung stattfindet, vermittelt. Darüber veranstaltet die Bayerische Verwaltungsschule überbetriebliche Ausbildungslehrgänge.
Während der Ausbildung erhältst du Einblicke in die Analyse sowie Entsorgung von Abfällen. Anhand naturwissenschaftlicher Grundlagen wird dir die chemische Zersetzung von Müll nähergebracht. Weiterhin lernst du wie Arbeitsprozesse koordiniert werden und Umweltbelastungen minimiert bzw. vermieden werden können. 

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 968,26 € brutto

2. Ausbildungsjahr: 1018,20 € brutto

3. Ausbildungsjahr: 1064,02 € brutto

Darüber hinaus erhältst du nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes eine Jahressonderzahlung, einen jährlichen Lernmittelzuschuss i.H.v. 50 € sowie vermögenswirksame Leistungen i.H.v. 13,29 € monatlich.

Voraussetzungen

· Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss

· Freude am Aufenthalt im Freien

· Handwerkliches Geschick

Wir bieten

· Gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

· Die Übernahme der Kosten für Ausbildungsmittel, Fahrtkosten  und Schutzkleidung

· 30 Tage Erholungsurlaub

Kontakt

Fachbereich Personal
Herr Fleischer
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 1162
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1162
  maximilian.fleischer@stadt-hof.de

Zentrenkonzept 2011

Stadtteilkonzept Kernstadt

Lokale AGENDA 21 Hof