Bauleitplanung der Stadt Hof

vorhabenbezogener Bebauungsplan „VEP Sondergebiet Baumarkt und Gartencenter an der Wunsiedler Straße“

in Kraft treten:

Der Stadtrat hat mit Beschluss-Nr. 702 vom 14.12.2017 den vorhabenbezogenen Bebauungsplan "VEP Sondergebiet Baumarkt und Gartencenter an der Wunsiedler Straße"  mit Vorhaben- und Erschließungsplan VEP (Lageplan, Grundrisse, Ansichten, Schnitte, Werbeanlagen) einschl. Begründung und Umweltbericht gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch - BauGB - als Satzung beschlossen.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan mit Vorhaben- und Erschließungsplan tritt am Tage der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung in Kraft.

Nach in Kraft treten werden folgende Unterlagen in der Zentralen Bauberatung, Stadtbauamt Hof, Goethestr. 1, Erdgeschoss, Zimmer 7, bereit gehalten:

•           Bebauungsplan mit Begründung einschl. Umweltbericht

•           eine Zusammenfassende Erklärung, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in dem Bebauungsplan berücksichtigt wurden und aus welchen Gründen der Plan nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden Alternativen gewählt wurde.

Lage:

Das ca. 2,2 ha große Plangebiet liegt im Stadtteil Moschendorf im Süden von Hof zwischen dem südlichen Ende der Erlhofer Straße und der B 15 im Südwesten. Es handelt sich um das brachliegende Areal des ehemaligen Gewerbebetriebes der Firma Holz Fröhlich.

Ziel und Zweck der Planung:

Aufgrund eines konkreten Investitionsvorhabens sollen die leerstehenden Bestandsgebäude abgebrochen und anschließend auf dem Areal ein Baumarkt und Gartencenter errichtet werden.

Kontakt

Fachbereich Stadtplanung
Frau Heimann
Goethestr. 1
95028 Hof

<p>Telefon </p>  +49 (0)9281 815 1516
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1516
 stadtplanung@stadt-hof.de

Stadtteilkonzept Kernstadt

Gestaltungsfibel für die Kernstadt