Bauleitplanung der Stadt Hof

vorhabenbezogener Bebauungsplan „VEP Sondergebiet Baumarkt und Gartencenter an der Wunsiedler Straße“

in Kraft treten:

Der Stadtrat hat mit Beschluss-Nr. 702 vom 14.12.2017 den vorhabenbezogenen Bebauungsplan "VEP Sondergebiet Baumarkt und Gartencenter an der Wunsiedler Straße"  mit Vorhaben- und Erschließungsplan VEP (Lageplan, Grundrisse, Ansichten, Schnitte, Werbeanlagen) einschl. Begründung und Umweltbericht gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch - BauGB - als Satzung beschlossen.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan mit Vorhaben- und Erschließungsplan tritt am Tage der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung in Kraft.

Nach in Kraft treten werden folgende Unterlagen in der Zentralen Bauberatung, Stadtbau-amt Hof, Goethestr. 1, Erdgeschoss, Zimmer 7, bereit gehalten:

•           Bebauungsplan mit Begründung einschl. Umweltbericht

•           eine Zusammenfassende Erklärung, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in dem Bebauungsplan berücksichtigt wurden und aus welchen Gründen der Plan nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden Alternativen gewählt wurde.

Lage:

Das ca. 2,2 ha große Plangebiet liegt im Stadtteil Moschendorf im Süden von Hof zwischen dem südlichen Ende der Erlhofer Straße und der B 15 im Südwesten. Es handelt sich um das brachliegende Areal des ehemaligen Gewerbebetriebes der Firma Holz Fröhlich.

Ziel und Zweck der Planung:

Aufgrund eines konkreten Investitionsvorhabens sollen die leerstehenden Bestandsgebäude abgebrochen und anschließend auf dem Areal ein Baumarkt und Gartencenter errichtet werden.

Kontakt

Fachbereich Stadtplanung
Frau Heimann
Goethestr. 1
95028 Hof

<p>Telefon </p>  +49 (0)9281 815 1516
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1516
 stadtplanung@stadt-hof.de

Stadtteilkonzept Kernstadt

Gestaltungsfibel für die Kernstadt