Bauleitplanung der Stadt Hof

vorhabenbezogener Bebauungsplan „VEP Alten- Und Pflegeheim Kolpingshöhe II“

Reguläre Öffentlichkeitsbeteiligung (öffentliche Auslegung)

Anlass und Erforderlichkeit der Planung: Abriss der bestehenden Gebäude und Neubau eines zeitgemäßen Alten- und Pflegeheimes.

Der Stadtrat hat mit Beschluss-Nr. 1000 vom 29.04.2019 den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "VEP Alten- und Pflegeheim Kolpingshöhe" mit Vorhaben- und Erschließungsplan VEP (Lageplan, Grundrisse, Ansichten, Schnitte, Abstandsflächen, Freiflächen) einschl. Begründung und Umweltbericht gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit Vorhaben- und Erschließungsplan, sowie Begründung und Umweltbericht und die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden

vom 14.05.2019 bis einschl. 14.06.2019

öffentlich ausgelegt. Darüber hinaus liegen weitere Gutachten bzw. umweltrelevante Informationen mit aus.

Lage:

Der Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes befindet sich ca. 300 m Luftlinie östlich der Bundesstraße B 15. Das ca. 1,83 ha große Plangebiet befindet sich direkt westlich der Erlhofer Straße, direkt südlich der Straße Kolpingshöhe, nördlich der Kösseinestraße. Es handelt sich um Flächen des bereits bestehenden Caritasheims Kolpinghöhe.

Ziel und Zweck der Planung:

Das Alten- und Pflegeheim der Caritas in der Kolpingshöhe 2 wurde 1972-1973 errichtet und beherbergt ca. 120 Bewohner. Es entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen, der Organisation der Pflege und des Zustandes des Gebäudes plant der Caritasverband Hof einen Ersatzneubau für das Altenpflegeheim Kolpingshöhe.

Kontakt

Fachbereich Stadtplanung
Frau Heimann
Goethestr. 1
95028 Hof

<p>Telefon </p>  +49 (0)9281 815 1516
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1516
 stadtplanung@stadt-hof.de

Stadtteilkonzept Kernstadt

Gestaltungsfibel für die Kernstadt