Sanierungsgebiete

Städtebauliche Mißstände beheben

Als Sanierungsgebiet gilt ein klar abgegrenztes Gebiet, in dem die Stadt Hof eine sogenannte „Städtebauliche Sanierungsmaßnahme“ durchführen möchte. Dazu beschließt die Stadt Hof eine förmliche Sanierungssatzung nach § 142 Baugesetzbuch (BauGB).

Ein Sanierungsgebiet wird festgelegt, wenn in einem Bereich der Stadt die Sanierung notwendig ist und im öffentlichen Interesse liegt. Die Notwendigkeit wird mit einer vorbereitenden Untersuchung nachgewiesen. Darin werden städtebauliche, strukturelle und soziale Verhältnisse sowie Zusammenhänge und vor allem Missstände zum Zeitpunkt der Untersuchungen festgehalten.

Außer den Maßnahmen der Stadt im öffentlichen Raum, von denen das gesamte Sanierungsgebiet profitieren wird, können im privaten Bereich Modernisierungs- und Instandsetzung an Gebäuden sowie Bau- und Ordnungsmaßnahmen für die Wiedernutzung von Grundstücken gefördert werden. All diese Maßnahmen tragen zur Verwirklichung der Ziele der Gesamtmaßnahme bei.

In der Stadt Hof gibt es derzeit 7 Sanierungsgebiete:

Geobasisdaten © Bayerische Vermessungsverwaltung 2021

Kontakt

Fachbereich Stadtplanung
Goethestr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1511
Telefax +49 (0)9281 815 87 1511
 stadtplanung@stadt-hof.de

Ansprechpartner

Frau Alexandra Deeg
Telefon   +49 (0)9281 815 1517
  HofFoerderung@stadt-hof.de

Frau Julia Feulner
Telefon   +49 (0)9281 812 516
  Sanierung@stadtwerke-hof.de

 

Umgestaltung Oberes Tor

Zur Aufwertung der Innenstadt hat die Stadt Hof die „Umgestaltung Oberes Tor /Oberer Torplatz“ als eine zentrale Aufwertungsmaßnahme der Kernstadt beschlossen.

Stadtteilkonzept Kernstadt

Gestaltungsfibel für die Kernstadt