Literatur und Primärquellen

Literatur

  • Allgemeine Literatur:
  • Eberhard Aleff (Hrsg.), Das Dritte Reich, Hannover, zahlreiche Auflagen
  • Herbert A. Strauss/Norbert Kampe (Hrsg.), Antisemitismus. Von der Judenfeindschaft zum Holocaust, Bonn 1985
  • Wolfgang Scheffler, Judenverfolgung im Dritten Reich, Berlin, zahlreiche Auflagen
  • Hermann Graml, Reichskristallnacht. Antisemitismus und Judenverfolgung im Dritten Reich, München, zahlreiche Auflagen
  • Hans-Jürgen Döscher, „Reichskristallnacht“. Die Novemberpogrome 1938, München, mehrere Auflagen
  • Wolf-Arno Kropat, „Reichskristallnacht“. Der Judenpogrom vom 7. bis 10. November 1938 – Urheber, Täter, Hintergründe (Schriften der Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen, XV), Wiesbaden 1997
  • Harald Schmid, Erinnern an den „Tag der Schuld“. Das Novemberpogrom von 1938 in der deutschen Ge-schichtspolitik, Hamburg 2001
  • Micha Brumlik, Der Pogrom der „Reichskristallnacht“. Entwurf einer didaktischen Konzeption (Fritz Bau-er-Institut. Materialien, 4), Frankfurt am Main um 1993
  • Ekkehard Hübschmann/Helmut Paulus/Siegfried Pokorny, Physische und behördliche Gewalt. Die „Reichskristallnacht“ und die Verfolgung der Juden in Bayreuth, Bayreuth 2000
  • www.shoa.de
  • www.hagalil.com

    Literatur zu Hof:
  • Leopold Weil, Die israelitische Kultusgemeinde Hof und deren Vorgeschichte. Zur Einweihung des neuen Gotteshauses, Hof 1927
  • Friedrich Ebert/Axel Herrmann, Kleine Geschichte der Stadt Hof, 2. Auflage, Hof 1988
  • Sigrid Friedrich-Wössner, Kultur und Lebensweise der Juden in Hof seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts (Regensburger Schriften zur Volkskunde, 13), Regensburg 1997

Primärquellen

  • Enoch Widmann, Chronicon oder historische beschreibung dessen, so sich zum Hof Regnitz, nach erbawung der stadt, auch etwan sonsten zugetragen und zu wissen notwendig ist, Hof 1592 (Stadtarchiv Hof, BX 117), S. 177f
  • Akten (Stadtarchiv Hof, A 245/45, A 1238, A 2928, A 2932; Staatsarchiv Bamberg, K 107, Abg. 1987, vorl. Nr. 749)
  • Hofer Anzeiger und Bayerische Ostmark
  • Tagebuch des Hans Dittmar (Stadtarchiv Hof, M 105, Heft 20)
  • Tagebuch des Paul Held (Stadtarchiv Hof, N 13/5)
  • Erinnerungen von Doris Weber, Hof (Stadtarchiv Hof, L/W 57)
  • Fotografien (in: Stadtarchiv Hof, FF 7380)

Kontakt

Stadtarchiv
Unteres Tor 9
95028 Hof

Telefon  +49 (0)9281 815 1620 oder 1621
Telefax +49 (0)9281 815 1629
  archiv@stadt-hof.de

Öffnungszeiten

Montag 14 - 16 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag
8 - 11:45 Uhr
Donnerstag 8 - 11:45 Uhr und
14 - 16 Uhr

Die Bestände A 2, BH, BS, BZ, C, FI, KP, MIK-S, N, O, UN und Z befinden sich in einem Außendepot. Zur Benutzung ist eine Vorbestellung im Stadtarchiv nötig.

Geschichte und Geschichten

Zehn Spaziergänge durch die Hofer Vergangenheit.
Mehr...

 

Die Reichspogromnacht in Hof

von Dr. Arnd Kluge, Stadtarchiv Hof
Mehr...

Hofer Geschichtswege

Jean Paul im Stadtarchiv Hof

Informationen über Unterlagen zu Jean Paul finden Sie hier

Der Hofer Wartturm

von Dr. Arnd Kluge, Stadtarchiv Hof
Mehr...