Eisteich

Das neue Sport- und Begegnungszentrum „Am Eisteich“ ist eröffnet!

Die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise des neuen Hofer Eisteichs finden Sie hier oder zum Download hier.

Feierliche Eröffnung am 19. Dezember 2018

Es ist ein echtes Schmuckstück für die Stadt Hof geworden! Mit großer Freude aller Beteiligten wurde am 19. Dezember der neue „Hofer Eisteich“ feierlich seiner Bestimmung übergeben. Nun können Hobbyeisläuferinnen und -läufer genau wie die Aktiven des Schwimmvereins Hof nach knapp zweijähriger Pause während der Bauzeit wieder die Schlittschuhe schnüren.

Die 56 x 26 Meter große Eisfläche mit dem von vielen über Jahrzehnte hinweg erhofften Dach hat rund 10 Mio. EUR gekostet und wurde mit 4 Mio. EUR aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ gefördert.

Damit profitiert Hof neben Nürnberg am stärksten von einem speziellen Bundesprogramm für sanierungsbedürftige Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen. Außerdem steuerte der Schwimmverein Hof, dessen Eiskunstlauf- und Eishockey-Abteilung die Eisbahn seit vielen Jahren nutzt, einen Goldbarren im Wert von rund 35.000 Euro bei. Das Gold stammte – zweckgebunden – von einer anonymen Spenderin.

Bei der feierlichen Eröffnung mit Moderation von Tobias Schmalfuss und unter Begleitung von Marek Olszowka am Saxophon sowie Igor Rattasepp am E-Piano würdigte Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner nicht nur das reibungslose Zusammenspiel aller Beteiligten und den pünktlichen Abschluss der Bauarbeiten, sondern ging auch auf die Ziele ein, welche die Stadt Hof mit dem Bau der neuen Anlage verfolgt:

„Dieser formschöne Bau soll zusammen mit einem neuen Rad- und Spazierweg an der Saale, E-Bike-Ladestationen, einer Renaturierung des Lettenbaches sowie nicht zuletzt auch weiteren Sporteinrichtungen das Wohn- und Hochschulviertel mit der Innenstadt und unserem Bürgerpark Theresienstein verbinden und ein neuer Anziehungspunkt werden. Wir haben etwas für Junge und Junggebliebene geschaffen, das sich – da bin ich mir ganz sicher – sehr lange großer Beliebtheit erfreuen wird. Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Beteiligten für die hervorragende Arbeit und das tolle Ergebnis!“. Ins selbe Horn stieß Volker Dietz, Vorsitzender des Hofer Schwimmvereines: „Als wir erstmals im Rathaus die Idee des Neubaus mit Dach diskutierten, hätten wir uns nicht ausgemalt, dass wir heute eine so wunderbare Anlage einweihen können. Unsere Sportlerinnen und Sportler können es alle kaum erwarten, zum ersten Mal das Eis zu betreten.“


Die neue Eismaschine für den Hofer Eisteich

Zweiter Bauabschnitt geplant
Bereits im nächsten Jahr sollen im Zuge eines weiteren Bauabschnittes sowohl ein Pump-Track für Mountainbiker, ein Skatepark sowie ein Rundkurs für Inlinefahrer geschaffen werden, so der für den Bereich Sport zuständige Bürgermeister Florian Strößner und Michael Strobel aus dem Sportamt der Stadt Hof. Damit setzt die Stadt Hof weitere Akzente direkt an der Saale, die durch geplante Renaturierungsmaßnahmen entlang des Flußbettes durch das Wasserwirtschaftsamt, der Umgestaltung des früheren Fernwehpark-Areals ab Frühjahr 2019 sowie durch private Initiativen wie „Awalla“ und dem „Kulturzentrum Hof – Alte Filzfabrik“ ohnehin in den nächsten Jahren deutlich attraktiver für die Gestaltung der individuellen Freizeit werden wird.

Energiekosten werden gesenkt
Mit dem Bau werden im Vergleich zur veralteten Technik, die bis 2016 im Einsatz war, auch Fixkosten für den städtischen Haushalt eingespart: Die Stadt Hof als Bauherr geht davon aus, dass durch die Stahldachkonstruktion, die optisch an die Form einer Schlittschuhkufe erinnert, die Energie- und Betriebskosten gesenkt werden können. Architekt Matthias Scheffler, der für die „Planungsgemeinschaft Eisteich“ sprach, erläuterte: „Da beispielsweise die Sonne nicht mehr direkt aufs Eis strahlt, muss es weniger maschinell gekühlt werden.“

Imponierende Zahlen
Für die 1420 qm umfassende Eisfläche wurden insgesamt 1750 Kubikmeter Beton und 2,2 Kilometer an Rohren verlegt. Insgesamt 215 Tonnen Stahl wurden dabei benötigt.

Download PDF-Dokument Bauzahlen (18 kB)

Abgeschlossen wurde der offizielle Teil der Eisteich-Eröffnung durch die Segnung durch Dekan Günter Saalfrank und Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow, die das jahrzehntelange Warten auf ein Dach am Eisteich zur allgemeinen Erheiterung mit der 40jährigen Wanderung der Israeliten durch die Wüste auf der Suche nach dem gelobten Land verglichen sowie durch eine Eistanz-Präsentation des Schwimmvereins Hof.


Die Planungsgemeinschaft Eisteich übergibt ihre guten Wünsche für den Eisteich in Form eines Brotes an Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner.

Der Hofer Eisteich im Spiegel der Zeit

Der Hofer Fotograf Rudolf Witzig hat Bilder des Hofer Eisteichs seit den ersten Tagen seines Bestehens gesammelt und auch den Neubau 2018 dokumentiert - die Einblicke sind ausgesprochen sehenswert.

Die Geschichte des Hofer Eisteichs hier.

Kontakt

Fachbereich Schulen und Sport
Klosterstr. 3
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1712
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1712
  schulen-und-sport@stadt-hof.de

Eisteich
Theresienstein 6
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 51 51

Öffnungszeiten

Dienstag          9:30 - 11:30 Uhr
                       (nur Seniorenlauf)
                       14:30 - 16:30 Uhr
                       17:00 - 19:00 Uhr

Mittwoch         14:30 - 16:30 Uhr

Donnerstag     14:30 - 16:30 Uhr
                        17:00 -19:00 Uhr

Freitag             14:30 - 16:30 Uhr
                        20:00 - 22:00 Uhr

Samstag          14:30 - 16:30 Uhr
                        20:00 - 22:00 Uhr

Sonntag            9:30 - 11:30 Uhr
                       14:30 - 16:30 Uhr

Eintrittspreise

Die aktuellen Eintrittspreise finden Sie hier.