Verschönerungsaktion mit neuen Marktkarren:

Marktverwaltung und Marktbeirat steigern die Attraktivität des Wochenmarktes

Der Eingangsbereich zum beliebten Wochenmarkt gewinnt an Anziehungskraft. Zukünftig werden an jedem Mittwoch und Samstag zwei dekorative Marktkarren allen Kunden den Weg zu heimischen Produkten weisen. Gebaut wurden die Wagen von einem Team der Jugendwerkstatt.

Mit ihren kleinen rot-weiß-gestreiften Dächern fallen sie sofort auf: Die zwei neuen Marktkarren an der Ecke Ludwigstraße/Kirchplatz sind ein echter Hingucker. In den einen Marktkarren haben Mitarbeiter der Stadtgärtnerei allerlei blühende Pflanzen gepflanzt, der andere wurde mit frischem Obst und Gemüse gefüllt. Der Standplatz direkt am Eingang zum Wochenmarkt ist bewusst gewählt. "Die Karren sollen, ergänzt durch hochwertige Hinweisschilder, die Marktkunden und die durch die Stadt bummelnden Menschen einladen, den Wochenmarkt zu besuchen", erklärte Marktmeister Uwe Voigt am vergangenen Samstag.

Die Marktkarren sind Teil eines Konzeptes, mit dem die Marktverwaltung und der Marktbeirat den Hofer Wochenmarkt attraktiver gestalten wollen. Bei der Übergabe an die Beschicker des Wochenmarktes sagte Oberbürgermeisterin Eva Döhla: "Die Marktkarren sind eine Augenweide. Sie verschönern das Marktbild, werten unseren Wochenmarkt auf und werden viele neue Marktbesucher anlocken, die Wert auf heimische Produkte legen." 

Doch nicht nur die Kunden dürfen sich über die besonderen Werbeträger freuen, sondern auch einige Jugendliche von der Jugendwerkstatt. Denn diese haben unter der Leitung von Bernd Schaller die beiden Karren mit Hingabe gebaut. "Mit der Jugendwerkstatt, einem städtischen Projekt für Jugendliche zur Berufsvorbereitung, haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden", freut sich Uwe Voigt.

Das Obst und das Gemüse verkauft Matthias Hahn, Markthändler in dritter Generation. "Früchtla", wie sein Spitzname lautet, zieht deshalb von seinem angestammten Platz neben der Michaeliskirche in den Eingangsbereich zum Markt und ist nun an jedem Samstag bei den Marktkarren zu finden. "Darüber haben wir uns mit ihm schnell geeinigt", sagt Voigt.


von links: Bürgermeisterin Angela Bier, der Leiter des Ordnungsamtes Peter Hetz, Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Jugendwerkstattleiter Bernd Schaller, Marktmeister Uwe Voigt und Matthias Strobl, Mitarbeiter der Jugendwerkstatt, freuen sich über die neuen Wegweiser zum Wochenmarkt.

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen