Museum Bayerisches Vogtland:

Freier Eintritt am Sonntag und kostenlose Führung

Sonntag, 05. Juli 2020, 13 – 18 Uhr

Am ersten Sonntag im Monat ist wieder freier Eintritt ins Museum Bayerisches Vogtland, der durch die großzügige Unterstützung der Hermann und Bertl Müller-Stiftung ermöglicht wird.

Auch die traditionelle Sonntagsführung findet um 15 Uhr statt – allerdings unter bestimmten Rahmenbedingungen (s.u.). Gästeführer Wolfgang Pollnick schlüpft in die Rolle des Scharfrichters Heinrich Schmidt und nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch die dunkle Seite des mittelalterlichen Hofs – zu peinlichen Befragungen, Übeltätern am Pranger, Enthauptungen und lodernden Scheiterhaufen. Außerdem erklärt er, welche weiteren Aufgaben zum gesellschaftlich geächteten Handwerk des Henkers gehörten und welche Rolle Hundekadaver, Bordelle und Kloaken dabei spielten.

Die Führung ist kostenfrei, aber nicht öffentlich. Das heißt, im Vorfeld ist eine Anmeldung im Museum notwendig (09281 / 815-2700 oder museum@stadt-hof.de). Teilnehmerzahl max. 6 Personen bzw. Hausgemeinschaften. Für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Während der Führung müssen die aktuellen Pandemie-Regeln beachtet werden (v.a. Mund-Nasen-Schutz, Abstand 1,5 m), die ausführlich auf der Museums-Homepage zu finden sind.

Das Reinhart-Cabinett hat von 14-17 Uhr geöffnet und kann mit Mund-Nasen-Schutz besucht werden. Es dürfen sich maximal zwei Personen bzw. Hausgemeinschaften in den Räumen aufhalten. Die Ausstellung „Adolf Schinnerer (1876-1949). Meister der Kaltnadel-Radierung“ ist bis auf Weiteres verlängert.

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen