Jean Paul in Hof:

Lesung mit Elisabeth Walther

Am Sonntag, 19. November 2017 um 16.00 Uhr haben die Besucher des Museums Bayerisches Vogtland in Hof die Gelegenheit in das Leben und Wirken des berühmten Schriftstellers Jean Paul einzutauchen. Im Rahmen einer Lesung der bekannten Hofer Gästeführerin und Sagenerzählerin Elisabeth Walther gedenkt man dem Poeten, der am 14.November 1825 verstarb. Elisabeth Walther liest und erzählt aus des Dichters eigenen Werken, ergänzt durch Informationen unterschiedlicher Biographien. Jean Paul schreibt dabei zum Beispiel auch über seine Kindheit, das Auenthal bei Joditz, über Wunsiedel und Hof oder auch über seine Mutter, die er als waschechte Einheimische später in Hof beerdigen ließ. Die Zuhörer erfahren von seinen Großeltern, seinem Bruder Heinrich, den Vater, seinem durchaus abwechslungsreichen Liebesleben und nicht zuletzt von seiner „erotischen Akademie“. Über Hof selber sagte Jean Paul einmal: „Hof, wo ich das Beste geschrieben und das Schlimmste gelitten habe…“. In seinen Werken fabuliert der Dichter auch über die Saale, den Fröhlichenstein, den Stadtbrand und vieles mehr, was Hofer noch heute kennen. Doch auch sehr Persönliches kann man erfahren, wenn er zum Beispiel über seine Erlebnisse als Nachtwanderer und Mondanbeter schreibt oder von seinem ersten Kuss berichtet.

Der Eintritt zur Lesung beträgt für Erwachsene 5 Euro, für Jugendliche 3 Euro.

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen