„Hof ist hungrig !“

„Hof ist hungrig !“

Erfolgreiche Standortpräsentation für Investoren

Im Konferenzraum der Freiheitshalle und bei einer anschließenden Bus-Rundfahrt informierten sich Investoren, Entwickler und Makler über die Standortqualitäten und Investitionsmöglichkeiten im Bereich Gewerbe- und Logistikimmobilien in Stadt und Landkreis Hof. Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Landrat Dr. Oliver Bär hießen die Gäste aus ganz Deutschland zum 1. Sommer H-I-T willkommen. Für die Mehrheit der Gäste, die zum Beispiel aus Hamburg, Dortmund, München, Passau und Nürnberg angereist waren, war es der erste Besuch in der Region. Anlass war der „1. Sommer H-I-T (Hofer-Investoren-Tag). Eingeladen hatten Stadt und Landkreis Hof mit Unterstützung von Invest in Bavaria. Trotz Ferienzeit, brütender Hitze und teils langer Anreise folgten Vertreter von 12 Unternehmen aus dem Bereich Gewerbe-/Logistikimmobilen der Einladung, um sich umfassend über die Standortvorteile der Region Hof zu informieren.

Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner eröffnete die von HL-Consult und der Wirtschaftsförderung organisierte Veranstaltung, informierte über den Standort und seine Entwicklung und hieß die Gäste in Hof – in Bayern ganz oben willkommen.

Im Einführungsvortrag zum Thema „Zukunft der Logistikimmobilien und Standorte“ präsentierte Dr. Alexander Nehm von der Logivest Concept München die Ergebnisse einer aktuellen bundesweiten Studie und zeigte Trends im Bereich Logistik auf. Seine Bewertungen und Anregungen zum Standortprofil der Region Hof wurden vor allem von den heimischen Teilnehmern sehr interessiert aufgenommen.

Landrat Dr. Oliver Bär präsentierte sehr anschaulich die Region Hochfranken und deren Entwicklungsperspektiven. Er bot den Investoren effiziente Unterstützung bei Entwicklungen an und sagte „Hof ist hungrig auf sie und ihre Projekte“. Geschäftsführer Andreas Weinrich informierte über das breite Netzwerk und die Aufgabenschwerpunkte der Logistik Agentur Oberfranken e.V. Sehr beeindruckend war auch das „best practice“-Beispiel einer erfolgreichen Standortentwicklung durch Marco Spörrer von der Firma DACHSER in Hof.

In der anschließenden, von Harald Leupold moderierten Diskussion wurden insbesondere durch die überregionalen Gäste wichtige Anregungen zur künftigen Positionierung und Profilierung gegeben. Wichtig sei es, die „Sichtbarkeit“ für überregionale und internationale Investoren nachhaltig zu stärken. Hierbei spielen auch die „weichen Standortfaktoren“ wie Lebensqualität, Bildungs- und Kulturangebot, Tourismus etc. mit denen die Region punkten kann, eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Abschließend informierte Hofs Wirtschaftsförderer Klaus-Jochen Weidner zunächst über die Genussregion Oberfranken und führte anschließend die Teilnehmer bei einer Exkursion per Bus an die einzelnen Stationen. An der Hochschule Hof informierte Prof. Dr. Friedwart Lender sehr eindrucksvoll über die diversen Studiengänge und Qualifikationsmöglichkeiten, aber auch über die vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten mit der Wirtschaft und verwies auf erfolgreiche Projekte mit Unternehmen und Branchen in der Region.

Am Beispiel des Automobilzulieferer- und Technologieparks Hochfranken wurde den auswärtigen Investoren Grundstücksverfügbarkeiten und Standortqualitäten dargestellt. Wichtig für ansiedlungswillige Unternehmen ist auch eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur. Veranschaulicht wurde dies bei der Besichtigung des sich im Ausbau befindlichen Güterverkehrszentrums (GVZ) sowie des Container-Terminals am Hauptbahnhof und anschließend am Flughafen Hof-Plauen.

Insbesondere die auswärtigen Gäste zeigten sich von den Präsentationen und Besichtigungen in Hof sehr positiv beeindruckt. Die Region Hof überzeugte mit einer „Überraschungsqualität“. Dies wurde auch noch anschließend beim gemeinsamen Volksfestbesuch in lockerer Runde diskutiert. Der Hofer Investoren-Tag HIT soll in Zukunft fortgeführt und ausgebaut werden.


v.l.: Rudolf Hämel (LogReal World GmbH), Andreas Weinrich (Geschäftsführer Logistik Agentur Oberfranken), Marco Spörrer (Dachser Hof), Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Dr. Alexander Nehm (LOGIVEST Concept GmbH), Stephanie Kollmer (Ikoprojekt GmbH), Harald Leupold (HL Consulting);

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen