"Hof Galerie" macht Fortschritte:

Projektdirektor Fabian Theis äußert sich zum aktuellen Stand der Planung

Mit dem städtischen Maßnahmenprogramm „Hofer Kernstadt 2020“ ist die Gestaltung der Hofer Innenstadt in den letzten Wochen in den Mittelpunkt der medialen Berichterstattung gerückt. Die Hof Galerie, die den Auftakt des Hofer Rückgrats bildet, kann in diesem Kontext als weiterer Impuls für die Entwicklung der gesamten Innenstadt verstanden werden. Bis zur Eröffnung sind allerdings noch einige Schritte notwendig, wie Fabian Theis, Projektdirektor der Luxembourg Investment Group (LIG), in einem Statement zum aktuellen Fortschritt auf dem Gelände des früheren Zentralkaufs erläutert:

Fabian Theis: “Die Planung und Umsetzung eines modernen Einkaufszentrums in innerstädtischer Lage ist eine hochkomplexe und in vielfacher Hinsicht anspruchsvolle sowie zeitintensive Aufgabe. Natürlich verstehe ich das Interesse der Bevölkerung und das Bedürfnis nach Informationen, insbesondere hinsichtlich unserer zukünftigen Mieter. Ich bitte aber auch um Verständnis darum, dass bei einem derartigen Projekt eine Vielzahl von Interessen berücksichtigt werden müssen. Man denke alleine an fortlaufende Anpassungen der baulichen Detailkonzeption, da fast jeder einzelne Mieter gesonderte und spezielle Anforderungen an seine Mietflächen stellt, denen wir als Bauherr und Vermieter bestmöglich
gerecht werden möchten. Generell ist ein sensibler Umgang mit Informationen zu Mietverhältnissen im Interesse unserer
Vertragspartner unerlässlich – schließlich muss jeder Mietvertrag zunächst diverse Gremien des jeweiligen Unternehmens durchlaufen, bevor er letztlich veröffentlichungsfähig ist. Wir werden aber in den nächsten Wochen nach dem Lebensmittelhändler Edeka weitere Mieter bekannt geben können. Hinsichtlich des Baufortschritts kann ich Ihnen versichern, dass die Verhandlungen mit zuverlässigen
Bauunternehmern in vollem Gange sind. Die Verhandlungsdauer ist angesichts der guten wirtschaftlichen Lage und der damit verbundenen hohen Nachfrage nach Bauleistungen absolut
branchenüblich. Derzeit befinden wir uns in der Erstellung des aktualisierten Bauantrags, den wir in den nächsten Wochen einreichen werden.“

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen