Ein echtes Unikat:

Hofer Puppenstube im Museum Bayerisches Vogtland ausgestellt

Im Museum Bayerisches Vogtland ist ab sofort und passend zur Vorweihnachtszeit eine sehenswerte Hofer Puppenküche ausgestellt. Das Unikat der Familien Brendel und Kemnitzer ist etwa 90 Jahre alt und wurde somit ungefähr um 1928 herum erbaut. Das Besondere ist, dass die Puppenküche original nach der damaligen Wohnküche der vorherigen Eigentümerfamilie Langheinrich in der Heiligengrabstraße gebaut wurde. Sowohl die Möbel als auch die Tapete sind exakt dem Original nachempfunden. Selbst Putzeimer, die Koch- und Keramiktöpfe, die kupfernen Backformen und sogar der Waschtisch waren im Original so vorhanden. Im Museum Bayerisches Vogtland ist die Miniaturküche nun vollständig mit Besteck und Geschirr ausgestellt und kann zu den normalen Öffnungszeiten besichtigt werden.

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen