Corona-Testkonzept für das Hofer Land:

Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

Um den Bürgerinnen und Bürgern im Hofer Land ein bestmögliches Testangebot zur Verfügung zu stellen, haben Landrat Dr. Oliver Bär und Oberbürgermeisterin Eva Döhla sowie Vertreter der Ärzteschaft am 29. Juli ein Corona-Testkonzept für Stadt und Landkreis Hof vorgestellt.  

Dieses umfasst folgende Punkte:

1. Testung aller Bürgerinnen und Bürger

Ergänzend zu den Tests, die derzeit allen Bürgerinnen und Bürgern in Bayern durch den Hausarzt - nach vorheriger telefonischer Absprache - zur Verfügung stehen, stellt der Landkreis sowie die Stadt Hof ab sofort folgende Möglichkeiten zur Verfügung: 

a) Testung bei Ärzten, die sich speziell für Abstriche anbieten:

Generell können sich Bürgerinnen und Bürger nach telefonischer Voranmeldung bei ihrem Hausarzt testen lassen. 

Darüber hinaus ist es möglich, sich bei gelisteten Ärzten testen zu lassen.

Die zur Verfügung stehenden Ärzte sowie deren Testzeiten und Modalitäten finden Sie auf der Corona-Informationsseite des Landkreises hier.  

b) Testung in der zentralen Teststation in Hof:

Um das Testangebot der Ärzte im Hofer Land zu ergänzen, hat die zentrale Teststelle an der Hofer Freiheitshalle am Donnerstag, den 30. Juli, den Betrieb wieder aufgenommen.

Die Teststelle hat derzeit an drei Tagen pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) in der Zeit zwischen 13:00 und 14:00 Uhr geöffnet. Je nach Bedarf können die Öffnungszeiten verändert werden.

Eine Voranmeldung für Tests an der Freiheitshalle ist nicht notwendig. Bitte denken Sie daran, Ihre Versichertenkarte zur Teststelle mitzunehmen.

Hinweis: 
Die Benachrichtigung über ein negatives Testergebnis erfolgt digital. D.h. Bürgerinnen und Bürger, die urlaubs- oder arbeitsbedingt sowie aus sonstigen Gründen eine schriftliche Bestätigung eines negativen Tests benötigen, können sowohl ihr Testergebnis als auch ein entsprechendes Bestätigungsschreiben mittels einer Online-Identifikationsnummer einsehen. Die Nummer erhalten die getesteten Personen vor Ort an der zentralen Teststelle. Die Testergebnisse liegen in der Regel innerhalb eines Tages vor.

Die Zufahrt zur Teststelle erfolgt über den Volksfestplatz (Zufahrt nur über die Hans-Högn-Straße) und nicht mehr über die Nailaer Straße. Eine Drive-In-Testung für Pkw-Fahrer ist weiterhin möglich.

2. Reihentestungen in Altenheimen

Zum Schutz besonders schutzbedürftiger Bürgerinnen und Bürger werden weiterhin und in regelmäßigen Abständen sämtliche Bewohner sowie das Personal von Pflegeeinrichtungen in Stadt und Landkreis Hof auf freiwilliger Basis getestet.

3. Testung im Falle von erhöhtem Infektionsgeschehen vor Ort

Vergleichbar mit den Testungen, die vom 22. bis 24. Juli 2020 in Rehau stattgefunden haben, stellt der Landkreis Hof bei Bedarf ein Testmobil zur Verfügung, das schnelle und zielgenaue Tests ermöglicht.

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen