Bücherraupe für die Stadtbücherei

Leseförderung

08.06.2021

Eine Bücherraupe der besonderen Art gibt es seit gestern in der Stadtbücherei Hof. Aus 31 Taschen besteht der Körper der Leseraupe, und in jeder Tasche steckt ein tolles Kinderbuch. Die Raupe darf auch auf Wanderschaft gehen und Kindergartengruppen oder Schulklassen für Lesevergnügen sorgen.

In der Stadtbücherei Hof gibt es seit gestern eine Raupe. Um genau zu sein, eine Bücherraupe. In dem Kinderbuchklassiker „Die Raupe Nimmersatt“ des kürzlich verstorbenen Eric Carle verschlingt die Raupe jede Menge Leckereien und ist trotzdem kaum satt zu bekommen. Die Bücherraupe, die der Stadtbücherei jetzt überreicht wurde, hat jedoch Hunger auf Kinderbücher. Ihr Körper besteht aus 31 Taschen, die aneinander geknöpft eine Raupe von mehr als zehn Metern Länge ergibt. In jede Tasche passt jeweils ein Kinderbuch, das dann in Kindergartengruppen und Grundschulklassen zum Einsatz kommen soll.

Anstoß zu diesem Projekt war der „Tag der guten Tat“ am 10. Januar 2021. „Als die Frauen des Inner Wheel Clubs Hof von der Lesezeitreise der Stadtbücherei Hof lasen, beschlossen sie, die Leseförderung finanziell zu unterstützen“, erläutert Katharina Burkhardt, Mitarbeiterin der Bibliothek. Burkhardt erinnerte sich gleich an die Idee einer Leseraupe, welche sie schon seit längerem in der Schublade liegen hatte. Damit wandte sie sich an die nähbegeisterten Frauen der Evangelischen Frauenhilfe und stieß sofort auf Begeisterung. In mühevoller Handarbeit nähten die Frauen ganz unterschiedlich gestaltete Stofftaschen. „Sie kommen so bunt und farbenfroh daher, dass jedes Kind sofort eine solche Raupentasche öffnen und das Buch entdecken möchte.“

„Mit der Leseraupe wollen wir schon bei den Kleinen das Interesse an Büchern und Geschichten wecken und fördern“, sagt Katharina Burkhardt. Die Erzieherinnen und Erzieher und die Lehrerinnen und Lehrer können die Raupe dabei ganz unterschiedlich einsetzen. Die Stadtbücherei Hof steht beratend zur Seite und kommt gerne in Kindergartengruppen oder Schulklassen, um die Raupe vorzustellen und sie für eine Weile in die Obhut der Kinder zu geben.

Interessierte Einrichtungen können sich gerne melden bei:                                  
Stadtbücherei Hof, Katharina Burkhardt, 09281/815 2500 oder stadtbuecherei@stadt-hof.de

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen