40. Todestag

des Ehrenbürgers und langjährigen Oberbürgermeisters Hans Högn

Am 22. Mai 1980 starb Hans Högn, von 1950 bis 1970 Oberbürgermeister der Stadt Hof. Anlässlich seines 40. Todestages traf sich Oberbürgermeisterin Eva Döhla mit Familienangehörigen am Grab des Hofer Ehrenbürgers um seiner zu gedenken und eine Blumenschale niederzulegen. Frau Döhla erinnerte an Högns Verdienste beim Wiederaufbau der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg sowie an seine Arbeit als Vize-Präsident des Bayerischen Landtags. Die Bekämpfung der Wohnungsnot und die Sicherung der Trinkwasserversorgung waren für ihn als Oberbürgermeister existentielle Aufgaben. Aber auch der Bau des damaligen Hallenbads und der erste Zuschuss für die Internationalen Hofer Filmtage fielen in seine Amtszeit. Eva Döhla: „Hans Högn war ein überaus beliebter und angesehener Politiker, der für die Bürgerinnen und Bürger stets ein offenes Ohr hatte. Herz und Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft und eine echte Vorbildfunktion – das hatten ihm die Menschen im nahen Umfeld und auch hochrangige Persönlichkeiten stets bescheinigt. Wir werden seine Verdienste um seine Heimatstadt nicht vergessen.“     

Kontakt

Stadt Hof                
Klosterstr. 1          
95028 Hof 

Telefon   +49 (0)9281 815 0
Telefax  +49 (0)9281 815 1199
   post@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen