Wassernetzwerk

Veränderungen beim Kompetenznetzwerk Wasser, Energie und Umwelt Hof e.V.

Das Kompetenznetzwerk war bisher überwiegend im Bereich Wasser/ Abwasser tätig. Beim laufenden Großprojekt „Smart Grid Solar“ in der Region Hochfranken wollten die Akteure andererseits bereits frühzeitig die Weichen für ein Nachfolgeprojekt stellen. Ziel ist es, in der Planungsregion Oberfranken-Ost eine Energie-Modellregion mit zahlreichen Forschungsprojekten aufzubauen. Letztere sollen in Kooperationen von Gebietskörperschaften, Versorgern, Unternehmen und Forschungseinrichtungen modellhaft umgesetzt werden. Dabei geht es auch um frühzeitige Erkenntnisse zur zukunftsfähigen Umgestaltung der regionalen Energieversorgung hinsichtlich neuer Technologien, Kosten und Versorgungsstrukturen. Die Umsetzung dieser Ziele ist komplex und bedarf daher einer leitenden Organisationsplattform.

Da der Verein „Kompetenznetzwerk Wasser, Energie und Umwelt“ bereits namentlich das Feld der Energie beinhaltete und wichtige Akteure aus dem Bereich Energie/ Umwelt bereits Mitglieder sind, lag es nahe, den bestehenden Verein als Plattform auch für die Energie-Modellregion zu nutzen.

Zu der jüngsten Mitgliederversammlung bei der Fa. Wilo SE in Hof war es nun notwendig, Teile der Satzung zu ändern. Der Verein nennt sich nun offiziell „Kompetenznetzwerk Wasser und Energie Oberfranken- Ost e.V. “. Zahlreiche neue Mitglieder sind bereits beigetreten.

Neben dem Bereich Wasser/Abwasser, der wie gewohnt auch weiterhin mit Mitgliedern Projekte aufsetzt, ist nun inhaltlich als zweite Säule des Vereines ein Geschäftsbereich Energie eingerichtet worden. Wie auch im Bereich Wasser werden hier Modellregion und Forschungsprojekte in Kooperation von Unternehmen, Versorgern, Gebietskörperschaften und Forschungsinstitutionen eigenständig umgesetzt. Daneben bearbeitet der Verein bereichsüberschreitende Aufgaben wie Netzwerkmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen oder Nachwuchsförderung. Zusätzliche Synergien zwischen Wasser/ Abwasser und Energie werden erwartet.

Insgesamt wurde dadurch eine Bündelung der regionalen Kräfte im Wasser- und Energiebereich erreicht. Wichtig war ebenso die noch stärkere Einbindung und Mitwirkung der Regionen Wunsiedel und Kulmbach mit ihren zahlreichen Initiativen im Energiebereich.

Zugleich wurde ein neuer Vorstand gewählt: Er umfasst Thomas Lang, Wilo SE, Mario Münch von der Fa. Münch Energie in Rugendorf, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fischerauer vom Zentrum für Energietechnik an der Universität Bayreuth, Kerstin Gemmer-Berkbilek von der Areva GmbH aus Erlangen, Prof. Dr. Christoph J. Brabec vom Bayerischen Zentrum für angewandte Energieforschung e.V. (ZAE) in Nürnberg, Dr. Georg Jung vom Institut für Informationssysteme an der Hochschule Hof  und Landrat Dr. Karl Döhler, Landkreis Wunsiedel. In Kürze findet die konstituierende Vorstandssitzung statt.

Kontakt:
Herr Steffen Magdeburg
Netzwerkmanager
Kompetenznetzwerk Wasser, Energie und Umwelt Hof e. V.
Klosterstraße 3
95028 Hof
Tel. 09281/815 1660
Fax: 09281/815 871660
Mobil: 0173/8992858

steffen.magdeburg@wasser-hof.de

 

http://www.wasser-hof.de/

Kontakt

Wirtschaftsförderung der Stadt Hof
Klosterstr. 3
95028 Hof

  +49 (0)9281 815 1300
 +49 (0)9281 815 1309
 wirtschaftsfoerderung@stadt-hof.de

Hof in bewegten Bildern 2016

Quelle: TVO/Hermann und Bertl Müller-Stiftung