Notwendige formale Schritte

Gewerbeanmeldung durch Exitenzgründer

Erfolgt die eigentliche Gründung nach der Finanzierungssicherung, sind formale Schritte notwendig:

Gewerbeanmeldung bei der Stadt Hof, die Finanzamt, Berufsgenossenschaft, Gewerbeaufsichtsamt, Kammern, Bundesagentur für Arbeit u.a. je nach Gewerbeart informiert. Einige Gewerbearten sind überwachungsbedürftig und/oder erlaubnispflichtig.

Ansprechpartner Gewerbeanmeldungen bei der Stadt Hof:

[$=project.imageDescription( +49 (0)9281 815 1439
[$=project.imageDescription( +49 (0)9281 815 87 1439
[$=project.imageDescription( markus.poehland@stadt-hof.de


Bestimmte Rechtsformen verlangen eine notarielle Beglaubigung und die Eintragung ins Handelsregister. Wichtige Informationen gibt dazu die Landesnotarkammer Bayern.  

Einige Behörden sollten u.U. direkt kontaktiert werden: Finanzamt - Steuernummer, Gewerbeaufsichtsamt - Betriebsräume, Betriebsnummernservice der Bundesagentur für Arbeit bei Beschäftigung von Arbeitnehmern, Krankenkasse - Meldepflicht, Berufsgenossenschaft - Unfallversicherung für Unternehmer und Mitarbeiter

Weitere nützliche Tipps zur Gewerbeanmeldung finden Sie auch auch der Website des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

Kontakt

Wirtschaftsförderung der Stadt Hof
Ansprechstelle für den Unternehmerservice
Herr Walter Friedl

  +49 (0)9281 815 1305
 +49 (0)9281 815 87 1305
 walter.friedl@stadt-hof.de

Hof in bewegten Bildern 2016

Quelle: TVO/Hermann und Bertl Müller-Stiftung