Förderung

Vielseitige Unterstützung

Ein wichtiges Förderinstrument auf bayerischer Ebene gerade für KMU in Zusammenarbeit mit technologiepartnern und Hochschulen sind die Innovationsgutscheine.

Das BayTOU (Programm zur Förderung technologieorientierter Unternehmensgründungen) ist speziell für junge Unternehmen gedacht. Die Bayern Kapital GmbH finanziert junge, innovative Technologieunternehmen in Bayern mit Beteiligungskapital (Venture Capital). Bayerische Gründerteams und Technologieunternehmen werden mit den Finanzierungsangeboten der Bayern Kapital von der Seedphase bis hin zur Expansion begleitet. 

Das BayTP - bayerisches Technologieförderungsprogramm (Entwicklungs- und Anwendungsvorhaben) ist für alle Mittelständischen Unternehmen geeignet. 

Technologiespezifische Förderprogramme runden in Bayern das Angebot ab:

Förderprogramm Informations- und Kommunikationstechnik

Förderprogramm Moderne Produktionstechnik

Förderprogramm Komplexe informationstechnische und elektronische Systeme

Förderprogramm "Elektromobilität"

Forschungsprogramm Elektromobilität

Förderprogramm "Neue Werkstoffe"

Die LfA Förderbank Bayern reicht u.a. den Technokredit (kombinierbar mit Bürgschaften) aus.

Das zentrale Innovationsprogramm Mittelstand des BMWI ist eines der wichtigsten Förderinstrumente für Innovationen im Mittelstand auf Bundesebene. Es fördert Einzel- und Verbundinnovationsvorhaben und Netzwerke.

Die KfW  bietet spezielle Förderprogramme für Innovation und Technologie an wie das ERP-Innovationsprogramm oder für innovative Umweltverfahren

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet querschnittsorientiert und themenoffen folgende Förderfelder bei Innovation, Forschung und Technologie an:

KMU Innovativ: Forschung und Entwicklung im Mittelstand

Industrielle Gemeinschaftsforschung

Förderung von Clustern/Netzwerken

Bei vielen Projekten sind Technologie- und Forschungspartner unabdingbar.Große bundesweit tätige Forschungspartner neben den regionalen Hochschulen zeigt die Auflistung des BMBF.

Die klassische Grundlagenforschung wird ebenso gefördert, ist aber an bestimmte Themenfelder und Schlüsseltechnologien gebunden.

Daneben fördert die die Bundesregierung im Rahmen ihrer Fachprogramme Basistechnologien, die Entwicklungen in zentralen Anwendungsfeldern vorantreiben und so als Wachstumstreiber in vielen Branchen wirken. Fördermittelgeber sind neben dem BMBF auch das BMWi, das BMU und das BMELV. Hier existieren Forschungsprogramme z.B. für IKT, zur Produktion von morgen, zur Nanotechnologie, zur Forschung für Nachhaltigkeit oder zur Energie. Die Programme münden meist in spezielle Förderprogramme der beteiligten Bundesministerien.

Der Projektträger Jülich hat dafür einen speziellen Lotsendienst eingerichtet.

Kontakt

Wirtschaftsförderung der Stadt Hof
Ansprechstelle für den Unternehmerservice
Herr Walter Friedl

<p>Telefon </p>  +49 (0)9281 815 1305
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1305
 walter.friedl@stadt-hof.de

Hof in bewegten Bildern 2016

Quelle: TVO/Hermann und Bertl Müller-Stiftung