Der Botanische Garten Hof

Alpenwald, Heidegarten, Irisbeete und ein Rosarium

Der Botanische Garten erquickt seine Besucher mit immer neuer Farbenbracht und Blütenreichtum. Dabei ist 1912 er eigentlich nur für den Naturkundeunterricht an Hofer Schulen eingerichtet worden - aber sehen Sie selbst, was daraus entstanden ist.
Botanischer Garten Hof

Inmitten des historischen Bürgerparks Theresienstein ist der Botanische Garten ein wahres Kleinod. Die Stadt kaufte ein 1,88 ha großes Areal und legte in den Jahren 1929 bis 1931 den Botanischen Garten an.

Botanischer Garten Hof

Der Garten lässt sich in zwei große Bereiche untergliedern: Das geometrisch angelegte Rosarium mit dem Heilpflanzenquartier und die eher landschaftlich gestaltete Anlage mit Alpinum, Seerosenteich, Schattenquartier und den weitläufigen Prachtstaudenflächen.

Botanischer Garten Hof
Wer die Ruhe liebt, genießt die Stille und den Blütenreichtum des weitläufigen Gartens. Man lauscht dem Plätschern der Wasserspiele und kommt unwillkürlich ins Träumen.
Botanischer Garten Hof

Der duftende Heilpflanzengarten zeigt eine stattliche Vielzahl von Pflanzen, die in der medizinischen Wissenschaft und in der Volksmedizin verwendet werden. Ein besonderes Beet ist der Heilkunde der Hildegard von Bingen gewidmet.

Immer im Juni ist das Rosenfest ein Höhepunkt im Gartenjahr - auch wegen der legendären Rosenbowle, die dann gereicht wird.

www.botanischer-garten-hof.de

Kontakt

Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein Hof e.V.
Alte Plauener Str. 16
95028 Hof

 +49 9281 91288
 info@botanischer-garten-hof.de
Icon Internet  www.botanischer-garten-hof.de

 

Öffnungszeiten

April bis August 8.00 - 20.00 Uhr
September/Oktober 8.00 Uhr - Dunkelheit

Vom Untreusee zum Theresienstein


Was verbindet den Theresienstein mit den Untreusee?
Na klar: Eine Segway-Tour...

Termine und Infos hier.

Übernachten in Hof - alle Unterkünfte

Übernachten in Hof

Stadtplan

Zum Stadtplan gelangen Sie hier