Bürgerzentrum Hof:

Hoher Publikumsverkehr - mit längeren Wartezeiten ist zu rechnen

Aufgrund eines zuletzt deutlich gestiegenen Publikumsverkehrs weist das Bürgerzentrum der Stadt Hof auf deutlich längere Wartezeiten hin und bittet gleichsam um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten. Zuletzt kommt es demnach an den Schaltern der Einrichtung aufgrund der üblichen Belebung vor den Sommerferien und gleichzeitig hoher Anmeldezahlen immer wieder zu Verspätungen. Oft hilft für die Vermeidung aber schon etwas Vorausschau: „Wer zum Beispiel in den Urlaub fährt, sollte rechtzeitig die Gültigkeit seines Reisepasses oder Ausweises überprüfen, so dass im Fall der Fälle noch rechtzeitig Abhilfe geschaffen werden kann“, so Gerhard Weiß, Leiter des Hofer Bürgerzentrums. Als Zeitfaktor stelle sich in vielen Servicegesprächen oft die Sprachbarriere heraus, da viele Antragsteller weder Deutsch noch Englisch sprächen. „Zudem befinden sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch bereits in der Vorbereitung auf die Bundestagswahl im September. Auch dieser Umstand führt dazu, dass nicht alle Besucherinnen und Besucher des Bürgerzentrum innerhalb weniger Minuten bedient werden können“, so Gerhard Weiß. Die Stadt Hof hat ihren Personaleinsatz in den betroffenen Ämtern mittlerweile zusätzlich verstärkt.

Presse- und Bilderservice

Medienstelle der Stadt Hof
Rainer Krauß
Klosterstr. 1
95028 Hof

Telefon   +49 (0)9281 815 1118
Telefax  +49 (0)9281 815 87 1118
   presse@stadt-hof.de
Icon Internet  www.hof.de

Bilder und Publikationen der Stadt Hof zum Download finden Sie hier.

Hofer Wirtschaftsnews

Hier geht es direkt zu den
Hofer Wirtschaftsnews

Amtliche Bekanntmachungen

Hier geht es direkt zu den
amtlichen Bekanntmachungen